Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Neumünster Rangeleien vor Demo in Neumünster
Lokales Neumünster Rangeleien vor Demo in Neumünster
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:24 01.05.2012
Zu einem Aufmarsch der rechtsextremen NPD wurden etwa 200 Teilnehmer angemeldet.
Zu einem Aufmarsch der rechtsextremen NPD wurden etwa 200 Teilnehmer angemeldet. Die Polizei zeigte Präsenz. Quelle: Foto dpa
Neumünster

Zu einem Aufmarsch der rechtsextremen NPD wurden etwa 200 Teilnehmer angemeldet. Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) hat für den Vormittag zu einer M...

Mehr zum Thema
Gewerkschaften rüsten sich für 1. Mai - Bunte Vielfalt gegen braune Einfalt

Rote Stoffnelken, die Maizeitung de Deutschen Gewerkschaftsbunds und einen Flyer der die Passanten auf dem Großflecken daran erinnern sollte, am 1. Mai zur traditionellen Kundgebung vor dem Neumünsteraner  Gewerkschaftshaus zu kommen verteilten am Sonnabend Sabine Heidebrecht-Rüge (links), Henning Köster, Almut Auerbach (alle ver.di) und Gisela Giebe sowie Gunnar Reichwaldt von der IG-Metall.

Karsten Leng 29.04.2012
NPD-Aufmarsch am 1. Mai - Neumünster bietet Neonazis die Stirn

Die NPD will am 1. Mai in Neumünster aufmarschieren – und eine ganze Stadt will mit einem Bürgerfest unter dem Motto „Neumünster ist bunt statt braun“ dagegenhalten.

28.04.2012

Tausende Menschen werden heute in Neumünster zu Protestkundgebungen gegen den Rechtsextremismus erwartet. Dazu hat sich in der Stadt ein breites Bündnis von Parteien, Gewerkschaften, Kirchen und anderen Institutionen formiert.

01.05.2012