Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Neumünster 50.000 Besucher beim RSH-Kindertag
Lokales Neumünster 50.000 Besucher beim RSH-Kindertag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:48 25.08.2019
Von Florian Sötje
Stefan Prang und seine Töchter Käthe (3, links) und Marthe (5) stärken sich mit einem Stockbrot bei den Pfadfindern aus Neumünster-Wittorf für einen Rundgang auf dem Außengelände der Holstenhallen. Quelle: Florian Sötje
Neumünster

Die Kinder vergnügten sich beim RSH-Kindertag bei den Angeboten von rund 60 Vereinen, Verbänden und Sponsoren, die auf dem Gelände der Holstenhallen in Neumünster knapp 100 Mitmachaktionen für kleine und größere Besucher vorbereitet hatten. Das Wetter trug seinen Teil zur guten Stimmung bei.

Heiße Temperaturen für Musikfans eine Herausforderung

Für die jugendlichen Musikfans, die teilweise schon seit Mitternacht vor der großen Musikbühne ausharrten, um einen guten Blick auf ihre Idole wie Lukas Rieger oder Nico Santos zu werfen, waren Sonne und Temperaturen allerdings eine Herausforderung. Sicherheitskräfte verteilten fleißig Becher mit Wasser, und die Feuerwehr „duschte“ das Publikum teilweise ab.

Trotz knapp 30 Grad Celsius stärkten sich Marthe (5) und Käthe (3) am Lagerfeuer der Pfadfinder aus Neumünster-Wittof mit einem Stockbrot. Ihr Vater Stefan Prang, der selbst an einem Stand über die Arbeit des Verbandes Pferdestammbuch informierte, war mit seinen beiden Töchtern aus der Nähe von Rendsburg nach Neumünster gekommen. „Nachdem wir uns hier gestärkt haben, wollen wir mal eine Runde machen und schauen, was es für die Kids so gibt“, sagte er.

Blaulicht- und Sportmeile mit vielen Angeboten zum Ausprobieren

Und da gab es einiges im Angebot: Neben der beliebten Blaulichtmeile, auf der die Jugendfeuerwehr Neumünster ihre Großfahrzeuge präsentierte, die Berufsfeuerwehr die richtigen Griffe bei der Wiederbelebung vermittelte und der PSV Neumünster Rollbretter und Bobbycars für den Kinderführerschein bereitstellte, gab es in diesem Jahr erstmals auch eine Sportmeile. Akrobatik, Kampfsport, Handball, Beachvolleyball: Die Besucher konnten in verschiedene Sportarten reinschnuppern oder sich mal so richtig austoben.

Gute Organisation mit Shuttle-Bussen

Der dreijährige Silas wollte unbedingt auf dem Polizei-Motorrad Platz nehmen. „Zur Polizei, Feuerwehr und Hüpfburg mussten wir auf jeden Fall“, sagte Vater Mirko Beckmann. Der Quickborner war mit Freunden und Familie angereist, wollte „einfach mal über das Gelände flanieren“. „Das ist ein gutes Angebot hier mit freiem Parken und den Shuttle-Bussen“, sagte Beckmann.

Lieon (5) und Casey (3) schauten sich bei den Fahrzeugen der Feuerwehr Neumünster ganz genau um. „Wir wollen einen schönen Tag und viel Spaß haben. Der Kindertag war in den vergangenen Jahren immer schön gemacht, und die Kinder können viele tolle Sachen ausprobieren“, sagte Vater Marcel Klein aus Neumünster.

Im Zirkuszelt ging es sogar ans Feuerspucken

Neu war in diesem Jahr auch das große Zirkuszelt, in dem die Kinder und Jugendlichen das Jonglieren und akrobatische Tricks ausprobieren konnten. Sogar an das Feuerspucken trauten sich einige mutige Kids. Das große Rahmenprogramm hatte wie im Vorjahr der Jugendverband Neumünster organisiert. Nach 2014, damals noch in der Neumünsteraner Innenstadt, und 2018 war es bereits der dritte RSH-Kindertag in Neumünster.

Mädchenschwarm Nico Santos machte den musikalischen Abschluss

Für Kreischalarm in den vorderen Reihen sorgten am Nachmittag die Gesangsidole der jüngeren Generation auf der großen Musikbühne. Mit Taylor Luc Jacobs und Jannik Brunke machten zwei norddeutsche Nachwuchssänger den Anfang. Nach der Sängerin Lotte und Lukas Riegers Auftritt war der Mitsing-Faktor bei Mädchenschwarm Nico Santos, der bekannte Hits aus dem Radio wie "Safe" oder "Unforgettable" zum Besten gab, am größten.

Immer informiert: Lesen Sie alle Nachrichten aus Neumünster.

Rund 50.000 Besucher tummelten sich auf dem Außengelände der Holstenhallen beim RSH-Kindertag.

Happy End für eine Möwe: Wie die Polizei Neumünster mitteilt, hat ein 14-Jähriger das Tier aus einer misslichen Situation befreit. Die junge Möwe hatte sich mit ihrem Schnabel und dem linken Flügel in einer Schnur verfangen.

KN-online (Kieler Nachrichten) 25.08.2019

30 Kilometer südlich vom Kieler Rathausplatz sorgte die Live-Übertragung der Kieler Sommeroper "Aida" in Neumünster für einen traumhaften Abend. Knapp 1600 Menschen lauschten in tadelloser Akustik den Klängen aus Kiel.

Michael Kluth 25.08.2019

Die Freien Demokaten in Neumünster haben ihr Herz für die Eltern von kleinen Kindern entdeckt: In einem Antrag an die Ratsversammlung (3. September) fordern sie, ab 2020 die Kindertagesstätten für die Eltern komplett beitragsfrei zu stellen.

Thorsten Geil 24.08.2019