Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Neumünster Schlemmerköste auf dem Großflecken
Lokales Neumünster Schlemmerköste auf dem Großflecken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:17 29.04.2018
Von Sabine Nitschke
Vor dem Stand, an dem Saimi Azad (24) japanische Crepes zubereitete, formierte sich stets eine lange Schlange. Quelle: Sabine Nitschke
Anzeige
Neumünster

"Ich probiere gerne mal was Neues, und das hier sieht sehr interessant aus", sagte Nicole Heutmann. Die 24-Jährige hatte sich bei den Crepes für einen Belag aus Bananenscheiben mit flüssiger Schokolade obendrauf entschieden. Francesco Jonas ist ohnehin von der japanischen Küche beeindruckt. Der 19-Jährige orderte einen dünnen Teigfladen, dessen Füllung aus Erdbeeren, Sahne, Vanille- und Käsekuchencreme alles andere als asiatisch klang. Aber auch herzhafte Crepes mit Tuna-Cheese hatten Saimi Azad und Kohei Matsumoto zu bieten.

Erst Eis und dann Mehlwürmer und Heuschrecken

Raik Noah (9) hatte am Sonnabend mit Oma Helga Stölten erst Eis und dann Mehlwürmer getestet, am Sonntag biss der junge Mann dann in Heuschrecken, die er "lecker" fand. "Bei den Hot Dogs hat das Preis-Leistungs-Verhältnis absolut nicht gestimmt, die haben mir gar nicht geschmeckt", fand Helga Stölten. "Aber die Schlemmerköste sollte es im nächsten Jahr wieder geben." Für Citymanager Michael Keller steht fest: "Es sind diesmal zwar nicht ganz so viele Besucher wie bei der Truck-Premiere im vergangenen Jahr mit 50.000 Leuten, aber das Format wird angenommen."

Anzeige

Der Curryduft war unbeschreiblich

Anja Thun (48) war die Qual der Wahl bei den Köstlichkeiten nicht schwer gefallen. "Am Sonntag war ich mit drei Freundinnen hier, wir haben uns Kochbanane, Falafel, Burrita, afrikanische Spieße mit Tomatensauce, Meatburger und Churros geteilt und von allem probiert." Am Sonntag kam sie noch einmal solo vorbei. Und orderte beim Afrika-Stand einen Regenbogenteller: von allem etwas. Allein der Curryduft war unbeschreiblich.

Thorsten Geil 29.04.2018
27.04.2018
Sabine Nitschke 27.04.2018