Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Neumünster 50 Jahre Führer-Orgel in Vicelinkirche
Lokales Neumünster 50 Jahre Führer-Orgel in Vicelinkirche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 27.01.2018
Von Sabine Nitschke
Auch optisch von imposanter Schönheit: Die Führer-Orgel in Neumünsters evangelischer Vicelinkirche wurde vor 50 Jahren eingebaut. Quelle: Sabine Nitschke
Neumünster

„Der Prospekt zeigt, was die Orgel beinhaltet: Hauptwerk, Pedal, Brustwerk und hinter dem Haupt- das Schwellwerk", erläutert Kantor Dr. Karsten Lüdtke. Königin der Instrumente wird die Orgel auch genannt; in diesem Fall umfasst sie rund 3600 Pfeifen: Die größte mit 16 Fuß misst 5,70 Meter, die kleinste zwei Zentimeter. Hergestellt sind sie aus Zinn, einer Zinn-Blei-Legierung und Holz.

„Mitte der 1990er-Jahre bei der großen Kirchensanierung musste auch die Orgel ausgebaut werden. Die schadhafte Elektrik der Registerzüge wurde durch Mechanik ersetzt, die gesamte Spieltraktur erneuert. Auch wurden Register ausgetauscht: Principal 8 Fuß im Schwellwerk statt Bordun 16 Fuß; Dulcian 8 Fuß statt Regal im Brustwerk, neue Trompete und Vox Humana im Hauptwerk“, erinnert der damalige Organist Hans-Jürgen Schnoor. Sein Urteil: „Es war eine Verbesserung einer typischen Orgel der 60er-Jahre als Serienfertigung, um damals die Preise niedrig zu halten."

„Durch alle diese Eingriffe hat die Orgel deutlich an norddeutschem Profil und Charakterstärke gewonnen“, ist Lüdtke überzeugt. Auch dass die Orgel nicht gleich schwebend gestimmt ist, findet seinen Beifall. „Bei aller Kraft erschlägt sie den Zuhörer nicht“, attestiert er.

Zum Jubiläum hat Lüdtke eine CD eingespielt mit den Werken von Nicolaus Bruhns (1665 – 1697) und seines Lehrers Buxtehude. Am Festprogramm (Auftakt am 31. Januar mit Vortrag um 19 Uhr und Konzert am 4. Februar um 18 Uhr) werden auch die beiden Vicelinorganisten Berend Bergner und Hans-Jürgen Schnoor mitwirken.

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Oberligist PSV Neumünster verstärkt sich weiter prominent im Abstiegskampf. Nach Henning Knuth (Osterrönfelder TSV), Hasan Mercan (Elmshorn), Miche-Joel Makome (vereinslos) und Christian Sankowski (Strand 08) verpflichteten die Polizisten nun zwei Mittelfeldspieler vom kriselnden VfR Neumünster.

26.01.2018

"Neumünster am Abend", die große Zuchtschau des Verbands Rinderzucht Schleswig-Holstein, lockte wieder knapp 3000 Landwirte und anderes Fachpublikum in die Holstenhallen. Knapp 400 Elitekühe präsentierten sich und konkurrierten um Auszeichnungen und besonders den Titel "Grand Champion".

Thorsten Geil 26.01.2018

Außergewöhnlicher Einsatz für die Polizei in Neumünster: Am Morgen sind zwei Pferde ausgebrochen. Die L328 zwischen der A7 und den Holstenhallen musste gesperrt werden.

26.01.2018