Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Neumünster Sieben Abende im Rahmenprogramm
Lokales Neumünster Sieben Abende im Rahmenprogramm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 15.05.2019
Von Thorsten Geil
Sie stellten das Programm vor (von links): Stadtrat Carsten Hillgruber, Heide Mader, Ulrike Gripp, Joachim Schiemann und Inge Pauschardt vom Beirat Neumünster des SHMF. Quelle: hfr
Anzeige
Neumünster

Heide und Gernot Mader vom SHMF-Beirat stellten das Programm vor. Vieles dreht sich in diesem Sommer um Leben und Werk des großen Komponisten.

Das gilt nicht unbedingt für die erste Veranstaltung: Am 22. Juni (15 Uhr) wird Petra Schönke ihre Zuhörer im und am Haus der Begegnung an der Vicelinkirche auf eine Märchenreise in das Reich der Töne und Klänge mitnehmen. Es gibt Geschichten von Zaubergeigen, musikalischen Wandersleuten und Glöckchen. Eintritt 15 Euro.

Anzeige

Lesung von Ute Reinhardt und Wolfgang Schütz

Am 4. Juli (20 Uhr, Caspar-von-Saldern-Haus) lesen Ute Reinhardt und Wolfgang Schütz aus dem Roman „Die Stimmung der Welt“ von Jens Johler. Er schließt darin unterhaltsam und eindrucksvoll einige Lücken in der Biografie von J. S. Bach. Begleitet wird die Lesung von Gitarrenmusik.

Volker Mader trägt wieder vor

Wie in jedem Jahr kommt Volker Mader zu einem Vortrag nach Neumünster. Der 2006 Präsident des Landesmusikrates ist im Hauptberuf an der Kieler Universität tätig, leitet leitet dort das Kammerorchester, den Akademischen Chor und die Arbeitsgemeinschaft Musik & Theater. Mader spricht am 25. Juli (20 Uhr, Saldern-Haus) über „Das Phänomen Johann Sebastian Bach“. Er stellt Bachs Leben, seine großen kirchlichen und seine Orchester-Werke in diversen Klangbeispielen vor.

Im Kino im KDW wird am 6. August (20 Uhr) der Spielfilm „Bach in Brazil“ gezeigt. Zwei Tage später hält Jörg Hansen, Direktor des Bach-Hauses in Eisenach, einen Vortrag über Zahlengeheimnisse in Bachs Musik (20 Uhr, Museum Tuch+Technik).

Nina Lykke liest auf Norwegisch

Die norwegische Autorin Nina Lykke kommt am 13. August zu einer Lesung aus ihrem Roman „Aufruhr in mittleren Jahren“ in die Stadtbücherei (20 Uhr). Die mehrfach ausgezeichnete Schriftstellerin liest im Rahmen des SHMF-Länderschwerpunkts Norwegen – und zwar in ihrer Muttersprache, wird aber übersetzt. Zum Abschluss des Rahmenprogramms 2019 spricht Hans Thomas Carstensen am 20. August über Leben und Werk von Francisco de Goya (19.30 Uhr, Kiek in).

Eintrittskarten gibt es im Kulturbüro am Kleinflecken 26, für die Lesung in der Stadtbücherei aber nur dort.

Immer informiert: Lesen Sie alle Nachrichten aus Neumünster.

Thorsten Geil 15.05.2019
Reinhard Gusner 15.05.2019
Thorsten Geil 15.05.2019