Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Neumünster Neumünster:17 Personen sind infiziert
Lokales Neumünster

Stadt Neumünster registrierte am Mittwoch keine Neuinfektionen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:11 30.09.2020
Von Frank Scheer
Aktuell sind in Neumünster keine neuen Infektionen mit Covid-19 bekannt geworden. Quelle: dpa/Symbolbild
Anzeige
Neumünster

In der Stadt Neumünster sind seit dem Ausbruch der Pandemie im März 171 bestätigte Fälle mit Labornachweis auf Covid-19 bekannt geworden. Davon gelten 151 Menschen als genesen. "17 Personen, die aktuell als erkrankt gelten, befinden sich in häuslicher Isolation. 144 Personen sind unter Quarantäne gestellt", so Stadtsprecher Stephan Beitz.  Drei Menschen mit dem Wohnort Neumünster und einer nachgewiesenen Infektion werden im Krankenhaus behandelt, hieß es weiter. 

Inzidenzwert sinkt auf 12,3

Im Zuge der Pandemie sind drei erkrankte Patienten verstorben. Der Wert für die 7-Tage-Inzidenz lag am Mittwoch, 12 Uhr, bei 12,3 pro 100.000 Einwohner. Am Wochenende vor gut zehn Tagen hatte der Wert bei über 30 gelegen. Die Stadt schloss deshalb einen lokalen Lockdown nicht mehr aus.  Das Friedrich-Ebert-Krankenhaus hatte seine Besuchsregeln deshalb auch verschärft. "Seit der Warnung des Gesundheitsamtes ist festzustellen, dass die Menschen wieder vorsichtiger sind und wieder mehr auf die Einhaltung der Hygieneregeln achten", so Beitz

Anzeige

Weitere Nachrichten aus Neumünster lesen sie hier

Florian Sötje 30.09.2020
Jann Roolfs 30.09.2020
Bürgerbüro Neumünster - Mit ein paar Klicks zur Terminvergabe
Susanne Wittorf 29.09.2020