Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Neumünster Wer vermisst seinen Teddybären?
Lokales Neumünster Wer vermisst seinen Teddybären?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:16 02.09.2019
Von KN-online (Kieler Nachrichten)
Wer diesen Teddybären vermisst, kann ihn bei der Bundespolizei in Neumünster abholen. Quelle: Bundespolizei Neumünster
Neumünster

Wie die Bundespolizei am Montag mitteilte, nahmen Beamte bei der Bestreifung des Bahnhofs Neumünster einen Teddy in "Obhut". Das Stofftier lag am Posttunnel, ist 27 Zentimeter groß und hat schwarze Knopfaugen.

Teddy ist beigebraun. Ihn ziert ein orangefarbener Aufnäher mit der Aufschrift "Minifeet".

Das Stofftier kann bei der Bundespolizei im Bahnhof Neumünster abgeholt werden.

Der Deutsche Gewerkschaftsbund und das Friedensforum Neumünster haben sich einmal mehr zu dem Motto "Nie wieder Krieg, nie wieder Faschismus" bekannt. Am weltweit begangenen Antikriegstag legten Vertreter der Organisationen und viele Mitglieder einen Kranz am Gedenkstein in Rencks Park nieder.

Thorsten Geil 02.09.2019
Neumünster Max Ernst in Neumünster Ausstellung grafischer Arbeiten

Ein paar mehr Besucher hätte man den Ausstellungsmachern gewünscht. Knapp 200 Gäste konnten Kurator Ulrich Krempel und Hausherrin Brigitte Gerisch gestern zur Vernissage von „Blättersitten und Muschelblumen – Max Ernst und die Erfindung der Natur“ in den Räumen der Villa Wachholtz begrüßen.

Susanne Wittorf 01.09.2019

Mehr als 900 Läufer starteten beim 10. Kowsky Team- und Firmenlauf in Neumünster. Sämtliche Erlöse gehen an das Café Jerusalem.

Susanne Wittorf 31.08.2019