Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Neumünster Tafel Neumünster feiert 25. Geburtstag
Lokales Neumünster Tafel Neumünster feiert 25. Geburtstag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:49 22.09.2019
Von Susanne Wittorf
Dicht gedrängt genossen die Besucher das abwechslungsreiche Programm während der Jubiläumsfeier auf dem Großflecken. Quelle: Susanne Wittorf
Neumünster

Am 1. September 1994 startete die Tafel Neumünster ihre Arbeit in einer Garage in Tungendorf, am Sonnabend feierte sie ihr 25-jähriges Bestehen mit einem großen Fest auf dem Großflecken. „Nach Berlin und München sind wir die drittälteste Tafel Deutschlands und die erste in Schleswig-Holstein“, sagte Christina Arpe.

Allein das sei für sie und ihr 52-köpfiges Team aus ehrenamtlichen Helfern Anlass gewesen, eine ganztägige Feier mit Live-Musik, Kinderprogramm und diversen kulinarischen Angeboten zu organisieren. „Außerdem wollen wir unsere Arbeit in der Öffentlchkeit noch bekannter machen“, sagte die Tafel-Chefin. Allzu hartnäckig halte sich das weit verbreitete Vorurteil, „zur Tafel gehen nur Alkis und Asoziale“. „Das ist falsch!“, betonte Christina Arpe. Die meisten ihrer Kunden seien Rentner und sogenannte Aufstocker.

1000 Besucher auf dem Großflecken

Viele von ihnen genossen am Sonnabend die friedliche Stimmung und das abwechslungsreiche Programm. Manche blieben auf einen Kaffee und ein Stück Kuchen, andere verbrachten den ganzen Tag auf dem Großflecken. „Um die 1000 Besucher werden wir hier heute wohl begrüßen können“, sagte Renate Skedzun. Die 73-Jährige arbeitet seit fünf Jahren als Fahrerin bei der Tafel. Für ihr großes ehrenamtliches Engagement wurde sie mit weiteren langjährigen Helfern zur Ehrung auf die Bühne gerufen.

„Ich bin so stolz auf mein Team“, verkündete Christina Arpe. Keinen einzigen der 52 tollen Menschen möchte sie missen. „Wir unterstützen Menschen und sind Lebensmittelretter“, beschrieb sie ihre Aufgaben. „Wir freuen uns über jeden, der mithelfen möchte.“ Momentan sucht die Tafel Ehrenamtler, die in den Vormittagsstunden den Kühlwagen fahren.

Das SPD-Casting für die neue Doppelspitze machte am Sonnabend Halt in Neumünster. In der Stadthalle präsentierten sich die sieben Bewerber-Duos. Unser Liveblog zum Nachlesen.

Ulf Billmayer-Christen 21.09.2019

Die Türen des Künstlerhauses in Neumünster stehen offen. Besucher sind im Atelier jederzeit willkommen, um den Stipendiaten des Programms „Ceramic Artist in Residence” über die Schulter zu schauen. Seit Anfang September residiert der Inder Badaruddin Reyaz im Fürsthof.

Susanne Wittorf 20.09.2019

Etwa 1000 Teilnehmer waren laut Polizei dem Aufruf von Fridays for Future in Neumünster zur Klimademonstration gefolgt. Die Strecke führte ab „5 vor Zwölf“ über Friedrichstraße, Rendsburger Straße, Roonstraße und den innerstädtischen Ring zum Haart, über den Großflecken zum Gänsemarkt.

Frank Scheer 20.09.2019