Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Neumünster Fotoausstellung zum Auftakt
Lokales Neumünster Fotoausstellung zum Auftakt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 16.02.2019
Von Thorsten Geil
Für die begleitende Bilderausstellung Ende Juni rund um und auf dem Kleinflecken in Neumünster geplanten Kunst-Event „Mixtur 1“ lädt der neue Verein „Das Kulturlabor“ bildende Künstler aus Norddeutschland in einem Wettbewerb ein, Bilder zum Thema „Kunst – Körper – Tanz – Farben“ einzureichen. Quelle: Barbara Geisler
Anzeige
Neumünster

Das Thema darf sowohl formal als auch frei von den Künstlern interpretiert werden. Für den Wettbewerb sollten die Werke als Digitalfoto bis zum 27. Mai beim „Kulturlabor“ eingereicht werden, um danach von einer Jury für die Ausstellung ausgewählt zu werden. „Unser Verein will künftig themenbezogene Projekte zu Kunst und Kultur aller Sparten der darstellenden und bildenden Kunst (nicht nur) in Neumünster realisieren; beispielsweise durch Aufführungen, Ausstellungen, Lesungen, Performances“, teilte Barbara Geisler von dem Verein mit.

Erstes großes Projekt

Die „Mixtur 1“ ist das erste große Projekt. Das einwöchige Event mit Beiträgen aus den Bereichen Tanz, Malerei und Skulptur wird mit Unterstützung des Kulturbüros realisiert. Im Bereich Tanz wurden bereits zeitgenössische Kompanien eingeladen, ihre Produktionen in Neumünster zu zeigen.

Anzeige

Plastiken und Skulpturen

Und im Gebiet Skulptur werden Plastiken und Skulpturen im Übergang zwischen der Stadthalle und dem Museum Tuch & Technik präsentiert. Die Bilderausstellung findet vom 23. bis 29. Juni in der Stadthalle, im Kulturbüro, im Tuch & Technik und in den kleinen Geschäften rund um dem Kleinflecken statt. Mehr Infos und die Teilnahmebedingungen gibt es per E-Mail an info@daskulturlabor.de und auf der Webseite: www.daskulturlabor.de

Immer informiert: Lesen Sie alle Nachrichten aus Neumünster.

Neumünster Energieberatung umgezogen - Wertvolle Tipps zum kleinen Preis
Benjamin Steinhausen 16.02.2019
Thorsten Geil 15.02.2019
Thorsten Geil 15.02.2019