Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Neumünster Zwillinge bei den Luchsen im Tierpark
Lokales Neumünster Zwillinge bei den Luchsen im Tierpark
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:47 12.07.2019
Von Sven Detlefsen
Dieser junge Luchs im Tierpark Neumünster ist gerade auf dem Weg zu einem Gesundheitscheck. Quelle: Kontrast17
Neumünster

Für Besucher sind die Lütten aber bisweilen schwer zu entdecken. „Bei den meisten Hirscharten sind die Jungtiere sogenannte Ableger“, erklärt Zootierarzt Jannis Göttling, „die Kitze verstecken sich die meiste Zeit des Tages im Dickicht und halten sich in den ersten Lebenstagen nur recht selten beim restlichen Sprung auf. Um dieses natürliche Verhalten ausleben zu können, bieten wir zum Beispiel beim Damwild und den Japanischen Sikahirschen, den Tieren große Ästehaufen auf den großzügigen Freianlagen an.“ 

Tierpark Neumünster bezieht Nachwuchs auch aus anderen Zoos

Auch die Streifenskunks „Chanelle“ und „Chloé“ sind derzeit noch hinter den Kulissen verborgen und somit zurzeit noch nicht für die Besucher zu sehen. Die beiden sind im April in der Wildtierhilfe Fiel geboren worden. In Neumünster werden sie gerade mit der ein Jahr älteren „Stinky“ zusammengebracht. Nach einer Gewöhnungsphase geht es dann auch für sie in den Besucherbereich. 

Die Luchsdame „Lucia“ war im Gehege des Tierparks einmal mehr die Zuverlässigkeit in Person. Sie hat wieder Zwillinge, zwei kleine Kater, zur Welt gebracht, und das wie im Vorjahr genau am 19. Mai. Die kleinen Raubkatzen sollen jetzt zeitnah ihre erste Impfung erhalten und seien dann anschließend auch für die Besucher auf der Luchsanlage gemeinsam mit Vater „Aja“ zu beobachten, kündigt der Tierpark an.

Das Küken der Humboldtpinguine wiegt schon 1800 Gramm

Im Juni ist bei den Humboldtpinguinen ein Küken geschlüpft. Das sitzt derzeit noch in der Bruthöhle, wo es von den Eltern aufgepeppelt wird. Besucher bekommen den den „Wonneproppen“, der schon 1800 Gramm wiegt, eben nur während des Wiegens durch die Tierpfleger zu sehen. „Sina und „Jumper“ heißen die Eltern und sind noch Neuzugänge, die erst im Dezember vergangenen Jahres aus dem Tierpark Berlin nach Neumünster umgezogen sind.

Ein Jahr alter Seehund kam aus Saarbrücken

Weitere Jungtiere sind bei den Kaiserschnurrbarttamarinen im Affenhaus, den Rentieren, den Mufflons und den Elchen zu beobachten. Ein weiterer junger Neuzugang ist die einjährige Seehunddame „Frieda“, die aus dem Zoologischen Garten Saarbrücken zur Verjüngung der Seehund Gruppe an die Geerdtsstraße nach Neumünster umzog. „Einige unserer Seehunde sind recht betagt. So ist zum Beispiel Seehunddame ,Julchen` bereits 36 Jahre alt.“, erklärt Zoodirektorin Verena Kaspari. Der Zoologische Garten Saarbrücken hat im letzten Jahr einen jungen Seehund aus Neumünster erhalten und im Tausch, kam nun in diesem Jahr die kleine „Frieda“ wiederum nach Neumünster.

Die meisten Jungtiere in Neumünster haben aktuell auch noch keine Namen. Der Tierpark Neumünster, der gern Patenschaften an Besucher vergibt, bietet in solchen Fällen auch Namenspatenschaften an.

Immer informiert: Nachrichten aus Neumünster

Hier sehen Sie weitere Fotos vom tierischen Nachwuchs. 

Am Freitagabend um 19 Uhr empfängt der PSV Neumünster Oberliga-Aufsteiger SV Preußen Reinfeld im SHFV-Pokal. Und die Polizisten haben noch eine Rechnung mit den Stormarnern offen: Im Achtelfinale der Vorsaison unterlag der PSV den Preußen nach einer desolaten Leistung mit 0:3.

12.07.2019

Die Sommerferienzeit ist auch Baustellenzeit: Die Stadt Neumünster und der Landesbetrieb für Straßenbau und Verkehr (LBV) Schleswig-Holstein haben für die Stadt sowie die Gemeinde Padenstedt im Kreis Rendsburg-Eckernförde zahlreiche Straßensanierungen mit Vollsperrungen angekündigt.

Frank Scheer 11.07.2019
Neumünster Orden für Stadthistoriker - Alfred Heggen bekommt Verdienstkreuz

Alfred Heggen genießt in Neumünster den Ruf eines kompetenten Stadthistorikers. Unter anderem für sein Engagement zur Aufklärung der Geschichte des Nationalsozialismus wurde er jetzt vom Bundespräsident mit dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet.

Sven Detlefsen 10.07.2019