Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Neumünster Gefragt ist, was sich horten lässt
Lokales Neumünster Gefragt ist, was sich horten lässt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:53 15.03.2020
Von Susanne Wittorf
Restlos ausverkauft. Melanie (links) und Tina Havemeister stehen hinter ihrem leeren Verkaufstresen auf dem Wochenmarkt. Quelle: Susanne Wittorf
Neumünster

„Sehen Sie selbst“, hieß es am Stand des griechischen Feinkosthändlers Eléa. Das große Angebot an Oliven, gefüllten Champignons und Peperoni, verschie...

Die Stadt Neumünster hat am Sonnabend die Daumenschrauben fest angezogen: Seit dem Nachmittag sind alle öffentlichen Veranstaltungen bis zum 19. April untersagt. Alle Bars, Schankwirtschaften, Kinos, Fitness-Studios und mehr werden geschlossen. Selbst größere Privatfeiern sind nicht mehr erlaubt.

Thorsten Geil 14.03.2020
Für den guten Zweck - Rotarier verkaufen wieder Glückseier

Im Jahr 2014 machte der Rotary-Club Neumünster-Vicelin zum ersten Mal eine Glücksei-Suche als Osterlotterie. Die Rotarier verkauften 3500 Plastik-Eier für jeweils fünf Euro an Bürger und Unternehmen der Stadt. Jetzt ist die erfolgreiche Aktion für einen guten Zweck zum siebten Mal gestartet.

Thorsten Geil 14.03.2020

Die Stadt Neumünster hat ein Bürgertelefon eingerichtet. Wer Fragen zum Coronavirus hat, kann sich dort Informationen holen und mit Fachleuten sprechen – allerdings nicht am Wochenende. Außerhalb der Sprechzeiten läuft ein Band mit allgemeinen Hinweisen und dem Verweis auf eine andere Telefonnummer.

Thorsten Geil 13.03.2020