Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Neumünster XXXLutz übernimmt Möbel Brügge
Lokales Neumünster XXXLutz übernimmt Möbel Brügge
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:48 12.04.2018
Von Sabine Nitschke
Möbel Brügge aus Neumünster wurde an XXXLutz verkauft. Quelle: Beate König (Archiv)
Anzeige
Würzburg/Neumünster

Möbel Brügge zieht unter ein bayerisches Dach. Die XXXLutz Unternehmensgruppe mit Sitz in Würzburg übernimmt mit sofortiger Wirkung das Familienunternehmen.

"Möbel Brügge mit seinem traditionsreichen Einrichtungshaus in Neumünster ergänzt unser bestehendes Filialnetz in Deutschland wertvoll", sagte der verantwortliche Geschäftsführer von XXXLutz, Alois Kobler. Der Standort befinde sich in einer attraktiven Region.

Anzeige

Darum verkauft Brügge an XXXLutz

"Im Hinblick auf den rasanten und sich immer weiter beschleunigenden Konzentrationsprozess im Möbelhandel haben wir uns nach langer und reiflicher Überlegung entschieden, unser traditionsreiches Familienunternehmen aus strategischen Gründen an die XXXLutz Unternehmensgruppe zu verkaufen", erklärten die Geschäftsführer Thomas und Philip Brügge, die das Unternehmen in fünfter und sechster Generation leiten.

Möbel Brügge werde nun von einem erfahrenen, deutschlandweit agierenden und auch inhabergeführten Möbelhändler in eine sichere Zukunft geführt.

Möbel Brügge beschäftigt 150 Mitarbeiter

Das 1866 gegründete Unternehmen beschäftigt etwa 150 Mitarbeiter und verfügt über eine Verkaufsfläche von rund 25.000 Quadratmetern, im Gewerbegebiet Freesenburg nahe an der A7. Dorthin war das stark expandierende Unternehmen in den 1990er-Jahren von Rande der Innenstadt "ausgewandert". Thomas Brügge hatte sein Haus in direkter Konkurrenz zu den Möbelhäusern Dodenhof in Kaltenkirchen und Möbel Kraft in Bad Segeberg gesehen.

Mit der Übernahme vergrößert XXXLutz das Filialnetz seiner Möbelhäuser in Deutschland auf 45 Standorte mit mehr als 11.000 Mitarbeitern. Wie die XXXLutz Unternehmensgruppe betonte, werden den Mitarbeitern in Neumünster wahlweise eine Krankenzusatz-, Unfallversicherung oder Altersvorsorge angeboten. Die Lutz-Gruppe war vor Jahren schon einmal in Neumünster mit einem Standort in der Fehmarnstraße vertreten.

Sabine Nitschke 12.04.2018
Sabine Nitschke 11.04.2018