Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Neumünster Zwei gesuchte Diebe im Bahnhof verhaftet
Lokales Neumünster Zwei gesuchte Diebe im Bahnhof verhaftet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:04 30.04.2019
Von Thorsten Geil
Bahnhof Neumünster: Hier hatte die Bundesplizei einige Einsätze. Quelle: Thorsten Geil
Anzeige
Neumünster

In der Nacht kam der nächste Einsatz: Am Dienstag gegen 0.30 Uhr stellten Polizisten bei einem ertappten Schwarzfahrer fest, dass gegen den 41-jährigen Letten ein Haftbefehl vorlag. Auch er wurde wegen Diebstahls gesucht und konnte die Geldstrafe von 827 Euro nicht bezahlen. Er wurde ebenfalls in die Justizvollzugsanstalt Neumünster gebracht. Dort wird er die nächsten 50 Tage verbringen, teilte die Bundespolizei mit.

Mann marschierte über die Gleise

Außerdem mussten Bundespolizisten gegen einen 44-jährigen Armenier tätig werden. Die Beamten hatten ihn beobachtet, als er im Bahnhof die Gleise überquert, was hier lebensgefährlich ist. Die Beamten schritten sofort ein und belehrten den Mann über die Gefahren.

Anzeige

Rauschgift hatte er auch dabei

Als sie den Mann nach Rauschgift befragte, händigte er ihnen zwei Gramm Cannabis aus. Das Rauschgift wurde sichergestellt. Der Mann erhielt eine Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Neumünster Abschied bei der Diakonie - Ein großes Projekt kam zum Schluss
Thorsten Geil 29.04.2019
Thorsten Geil 29.04.2019
Susanne Wittorf 29.04.2019