Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
12°/ 8° Regenschauer
Lokales Nord-Ostsee-Kanal

Nachrichten vom Nord-Ostsee-Kanal (NOK)

Am Nord-Ostsee-Kanal hat sich die Schleusensituation am Mittwoch zugespitzt. In Brunsbüttel steht aktuell nur noch eine kleine Kammer zur Verfügung. Damit der Kanal für größere Schiffe zurzeit nicht passierbar, wie das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Brunsbüttel auf KN-Nachfrage bestätigt.

Frank Behling 28.10.2020

Schiffshavarien im Kanal - Kollisionen mit Schleuse und Böschung

Die Sturmnacht hat der Wasserschutzpolizei Brunsbüttel viel Arbeit beschert. Erst fuhr kurz nach Mitternacht ein Frachter bei Kudensee in die Böschung des Nord-Ostsee-Kanals, dann rammte eine Stunde später ein Containerfrachter die Mittelmauer der großen Nordschleuse.

Frank Behling 28.10.2020
Anzeige

Am Nord-Ostsee-Kanal gibt es erneut Behinderungen. In Brunsbüttel ist am Montag die große Südschleuse ausgefallen. Grund ist ein Lagerschaden an einem Antriebswagen. Die Folge sind jetzt lange Wartezeiten für die Schiffe in Kiel und auf der Elbe.

Frank Behling 26.10.2020
Live-Ansicht: NOK, Kieler Förde & Ostsee

Aktuelle Schiffspositionen

Mehr erfahren

Ein Tankschiff soll auf dem Nord-Ostsee-Kanal auf einer Länge von 60 Kilometern eine Ölspur verursacht haben. Der Zwischenfall hat sich in der Nacht ereignet. Die Behörden stoppten das Schiff am Morgen bei Oldenbüttel.

Frank Behling 22.10.2020

Kostenloser Rätselspaß - Kreuzworträtsel online lösen

Stellen Sie Ihre Allgemeinbildung auf die Probe mit dem täglich neuen Online-Kreuzworträtsel. Jetzt hier kostenlos online spielen!

Beim Einlaufmanöver einer Korvette in die große Südschleuse in Brunsbüttel wurde am Dienstagabend ein Stahldalben umgefahren. Das Kriegsschiff wurde dabei aber nicht beschädigt. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Frank Behling 23.10.2020

"N 35" aus Dänemark - Das Rätsel des grauen Schiffes

Ein komplett in Grau gestrichenes Schiff hat am Sonnabend am Kanal für fragende Blicke gesorgt. Trotz des militärischen Aussehens ist die "N 35" aber ein Handelsschiff. Ein belgischer Unternehmer will mit der "N 35" hinaus auf den Atlantik.

Frank Behling 18.10.2020

Besuch in Königsförde - Scheuer: NOK-Ausbau geht in die Milliarden

Auf dieses Bekenntnis haben sie an der Küste lange gewartet. „Wir wollen diese Seeschifffahrtsstraße fit für die nächsten Jahrzehnte machen“, sagte Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) während seines Besuchs auf der Baustelle. Eventuelle Mehrkosten schließt er dabei nicht aus.

Frank Behling 12.10.2020
Anzeige

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) besucht erstmals den Nord-Ostsee-Kanal. Zusammen mit Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) informiert sich der Minister bei Königsförde über den Stand der Ausbauarbeiten. Scheuers Besuch offenbarte einige Wissenslücken – aber das nahm ihm keiner übel.

Frank Behling 12.10.2020

Staus & Baustellen - Aktuelle Verkehrsinformationen

Aktuelle Verkehrsinformationen für die Region Kiel und Schleswig-Holstein: Live-Karte mit Staus, Baustellen und dem derzeitigen Verkehrsfluss sowie Webcams und Schiffspositionen auf der Kieler Förde. Hier klicken!

Streikpanne am Kanal - Schleusen aus Versehen lahmgelegt

Die Warnstreiks im öffentlichen Dienst haben am Donnerstag die Schifffahrt am Nord-Ostsee-Kanal teilweise lahmgegelgt. Entgegen der Anweisung der Gewerkschaft Verdi waren nämlich auch Mitarbeiter des Schleusenpersonals in Brunsbüttel in den Ausstand getreten.

Frank Behling 01.10.2020

Der Ausbau des NOK macht sich nun in der Ostsee bemerkbar. Zurzeit bringen Schiffe Baggergut von der Baustelle bei Schinkel zu einem Seegebiet in der Kieler Bucht und versenken es. Die Aktion ist ein Testlauf – sie soll Aufschluss geben, ob die Qualität des Ostseewassers beeinträchtigt wird.

Frank Behling 25.09.2020

Nichts ging mehr. Fast drei Stunden konnte am Montagmorgen kein Schiff in Kiel in den Nord-Ostsee-Kanal ein- oder ausschleusen. Ein Frachtschiff war in der Südschleuse havariert. Schlepper mussten anrücken.

Frank Behling 21.09.2020

Bei der Einfahrt in den Nord-Ostsee-Kanal in Brunsbüttel hat am Dienstagabend ein Containerschiff eine Schleuse beschädigt. Der unter der Flagge Gibraltars fahrende Frachter sei beim Auslaufen aus der großen Südschleuse mit dem linken Heck gegen das Mauerwerk der Schleusenmittelmauer geraten.

16.09.2020
Anzeige

Meistgelesen: Nord-Ostsee-Kanal

Ob in gedruckter Form morgens im Briefkasten, digital als ePaper am Bildschirm oder als App: Die Kieler Nachrichten haben für jeden das passende Abo-Angebot.

Die wichtigsten Themen aus der Region kompakt aufbereitet in Ihrem E-Mail-Postfach – persönlich geschrieben von leitenden Redakteuren. Jetzt kostenlos unsere Newsletter abonnieren!