Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
20°/ 13° Regenschauer
Lokales Nord-Ostsee-Kanal

Nachrichten vom Nord-Ostsee-Kanal (NOK)

Bund will mit Millionenhilfen den unter der Corona-Krise leidenden Nord-Ostsee-Kanal stützen. Der Bundestag-Haushaltsausschuss habe für den zweiten Nachtragshaushalt entsprechende Finanzhilfen beschlossen, teilte die Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesfinanzminister, Bettina Hagedorn, mit.

01.07.2020

Die Zahl der Schiffe im Nord-Ostsee-Kanal sinkt im Mai weiter. Die Wasserstraße befindet sich im Jahr des 125. Geburtstages in einer Krise. "Hier muss etwas geschehen“, sagt der Kieler Bundestagsabgeordnete Mathias Stein (SPD). Berlin plant jetzt aber die Senkung der Gebühren.

15.06.2020
Anzeige

Mit viel Fingerspitzengefühl haben am Sonnabend zwei Kieler Schlepper eine neue Luxusjacht von Kiel nach Rendsburg gezogen. Der Rohbau soll bei der Nobiskrug Werft bis zum nächsten Frühjahr fertiggestellt werden.

Frank Behling 30.05.2020
Live-Ansicht: NOK, Kieler Förde & Ostsee

Aktuelle Schiffspositionen

Mehr erfahren

Auf dem Nord-Ostsee-Kanal werden die Fähren knapp. Nachdem am Freitag in Sehestedt eine Autofähre ausgefallen war, musste die Schifffahrtsverwaltung am Wochenende die Fährstelle Fischerhütte zeitweise komplett schließen. Die Folge waren Umwege und Wartezeiten für Autofahrer. Ein Dauerzustand?

Frank Behling 07.11.2019

Staus & Baustellen - Aktuelle Verkehrsinformationen

Aktuelle Verkehrsinformationen für die Region Kiel und Schleswig-Holstein: Live-Karte mit Staus, Baustellen und dem derzeitigen Verkehrsfluss sowie Webcams und Schiffspositionen auf der Kieler Förde. Hier klicken!

Nach zahlreichen Defekte - Das Image des Nord-Ostsee-Kanals leidet

Störungen, Wartezeiten, die defekte Schleusenkammer in Brunsbüttel: Viele negative Nachrichten gab es in der letzten Zeit zum Nord-Ostsee-Kanal. Die zuständige Behörde gab über Wochen keine offiziellen Meldungen dazu heraus. Die Nachrichtensperre stößt auf Kritik.

Frank Behling 26.09.2019

Bei technischen Störungen am Nord-Ostsee-Kanal wird es keinen Bereitschaftsdienst oder eine schnelle Eingreiftruppe geben. Das wurde am Mittwochabend in Kiel bekannt. Es ist dafür schlicht kein Personal da. Durch die Pannen rund um den Kanal geht der Verkehr "spürbar" zurück.

Frank Behling 26.09.2019

Aufatmen bei Reedern und der Wirtschaft am Nord-Ostsee-Kanal. Nach nur acht Stunden konnten Taucher am Montag die Südschleuse wieder einsatzbereit machen. Der Nord-Ostsee-Kanal ist damit wieder für größere Schiffe befahrbar.

Frank Behling 23.09.2019
Anzeige

Am Montagmorgen haben Techniker und Taucher des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes Brunsbüttel einen neuen Versuch gestartet, zumindest eine große Schleusenkammer in Brunsbüttel wieder einsatzbereit zu bekommen. Es gibt eine erste Prognose.

Frank Behling 23.09.2019

Newsletter - Post aus dem Newsroom

Die wichtigsten Themen und Hintergründe des Tages kompakt aufbereitet in Ihrem E-Mail-Postfach – persönlich geschrieben von leitenden Redakteuren. Jetzt kostenlos unseren Newsletter abonnieren!

Schleuse Brunsbüttel - Droht eine längere Sperrung?

Schlechte Nachrichten für den Hamburger Hafen und die Reeder. Der Nord-Ostsee-Kanal bleibt für Schiffe mit mehr als 125 Metern Länge voll gesperrt. Die Reparatur eines Schleusentores ist am Sonntag in Brunsbüttel gescheitert. Am Montag will in die Kanalbehörde über das weitere Vorgehen beraten.

Frank Behling 22.09.2019

Schleusenausfall - Kritik am Krisenmanagement

In der Südschleuse in Brunsbüttel sind Taucher mit der Fehlersuche im Einsatz. Wie berichtet, sind seit Sonnabend von den acht Schleusenkammern nur noch drei einsatzbereit. Fast 30 Schiffe mussten bis zum Sonntagmorgen abdrehen und den Weg um Skagen nehmen.

Frank Behling 22.09.2019

Der Nord-Ostsee-Kanal ist für große Schiffe gesperrt. Grund ist der Ausfall der beiden großen Schleusenkammern in Brunsbüttel. Erstmals seit 2013 geht für große Schiffe in der meistbefahrenen künstlichen Seewasserstraße nichts mehr. Für die Fehlersuche fehlen Taucher.

Frank Behling 21.09.2019

Auf der Rader Hochbrücke bei Rendsburg kommt es in der Zeit vom 9. bis 12. September zu Verkehrsbehinderungen. Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr lässt den beschädigten Fahrbahnbelag der Hauptfahrstreifen in beide Richtungen erneuern.

Hans-Jürgen Jensen 08.09.2019
Anzeige

Meistgelesen: Nord-Ostsee-Kanal

Ob in gedruckter Form morgens im Briefkasten, digital als ePaper am Bildschirm oder als App: Die Kieler Nachrichten haben für jeden das passende Abo-Angebot.

Die wichtigsten Themen des Tages kompakt aufbereitet in Ihrem E-Mail-Postfach – persönlich geschrieben von leitenden Redakteuren. Jetzt kostenlos unseren Newsletter abonnieren!

Anzeige