Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Nord-Ostsee-Kanal Ab morgen: Rader Hochbrücke wird zum Engpass
Lokales Nord-Ostsee-Kanal Ab morgen: Rader Hochbrücke wird zum Engpass
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:51 08.09.2019
Von Hans-Jürgen Jensen
Der Nord-Süd-Verkehr auf der A7 quält sich über die Rader Hochbrücke. Quelle: Ulf Dahl
Anzeige
Rendsburg

Sowohl nach Hamburg als auch nach Flensburg geht es dann nur einspurig an der Baustelle vorbei. Der Landesbetrieb empfiehlt, die Baustelle weiträumig ab dem Bordesholmer Dreieck über die A 215 in Richtung Kiel und weiter über die Bundesstraße 76 Richtung Eckernförde und von da aus zurück zur Anschlussstelle Owschlag beziehungsweise in die entgegengesetzte Richtung zu umfahren.

"Nicht durch den Kanaltunnel fahren"

Die Behörde rät wegen der Bauarbeiten im Rendsburger Kanaltunnel davon ab, auf die Bundesstraße 77 auszuweichen. In dem Tunnel ist nur eine Röhre für den Verkehr frei gegeben.

Anzeige

Die Großsanierung begann im Jahr 2011. Die Arbeiten sollen Ende 2020 fertig sein. Den Termin hatte die Kanalbehörde mehrfach verschoben, zuletzt Mitte Juni - was Empörung in der Region auslöste.

Neubau Rader Hochbrücke soll 2023 starten

Die Rader Hochbrücke ist marode und nicht mehr zu retten. Sie soll ersetzt werden. Der Bau der neuen Autobahnbrücke soll im Jahr 2023 beginnen und sechs Jahre dauern.

Immer informiert: Lesen Sie alle Nachrichten aus der Region Rendsburg.

Levensauer Hochbrücke - Kreuzfahrer zieht im Kanal den Mast ein
Frank Behling 03.09.2019
Anzeige