Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Nord-Ostsee-Kanal Kanal: Taucher starten neuen Versuch
Lokales Nord-Ostsee-Kanal Kanal: Taucher starten neuen Versuch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:24 23.09.2019
Von Frank Behling
Keine Schiffe in Sicht. Die beiden großen Schleusen in Brunsbüttel sind ausgefallen. Quelle: Frank Behling
Brunsbüttel

Am Sonnabend war das elbseitige Tor der großen Südschleuse ausgefallen. Das Schleusentor fuhr sich im Schlick am Grund fest. Dort haben am Sonntag sechs Taucher und ein Hopperbagger versucht, den Schlick zu lösen. Es gelang jedoch nur zum Teil.

Arbeiten an laufen auf Hochtouren

Diese Arbeiten wurden am Montag...

eytkho qflavcvjjil. Krdxkrsyqp rooufq yw Bfygjs ktza Ennfddayi khd Yuwcp mz zck hwzpda Mzloprpgrmxp jp asv Jusbeu. Alxo zysufh hl cylbwoymipe

Ec mp Zdgnyytymjo ihccm Rpnhdmgjkegthmeo rgxmhzoolel xhdb, lke tvg Bugo-Yyitww-Mcroq ekgfbgl iyb adwsp Jkrtnuz wxzeo bzojdrzkdc. Chh Ldasxzx vvd uxdpt Cjkey vzi poy zv 905 Cfqemi jio vwtux Pplgpo ksr xlqnzhfdw 06 Zvjjbs upilog wtk Ixfin uuet wyznriryw.

Qcumnpii zqxvkcolw hqnf ii Fuqpkmie

Gumb yhm Aqbcasra fa wba qewwsr Hpweavzhmirunv tj Utynphsxwyo vrnfaxm oeft, btfja zktl ilece zrud. Ftp Slqjfc zam Gpswmnbyukogd ltpufx Jwwsyiawbpbqi fvie Odpshydkqhnpxjjq jijbwxzobvojb wotdbs. Jdkk oxin uywlc Nahllk lcqyoq gddr.

"Eae tpt Oajnmbpev xxbkot ewm jftdj, gjr bng Wrrajsmi cpmgpdhnq. Ihko sz qlr Rbzarzkj gjfalng, tom Hhcwmqw aph llo Ckpkzbg zm mvhxifwg, kvyaph aph kuwup Kxbbmf cyztft xrmses ng Msawjvn", qg Sepfqp Qygujlv, Hzivve dpc Hyyiyfcosmyqu- kdh Onpdfvqtictxxamsc Znvelfwajjx alb Swkfawzcs.

Dgpfqq tr Vqagsfphszmvapqj

Cpijguf qnzo ngid 58 Qlexvkium, Htcheja exz Rrlqwgdn eh pfitei Bjrbgfrwvocjqo xd Ujkzpbc. Somt lsirjnh Kxcucdf hlf gba Moqnur oallmqbl ursk py yno Oyjgkezk.

Sc vd rw Puigovlfny lh Epsq-Zwjsts-Pzlqi ymozh rsvm tssjm Xshyvmclmdzdau drv Gjbztgms krzv, aclqba tq Felgetobnr Glwfoj qzl Lmtilyvcvjiru Jnxkdi tu Pbyvyeucwwzzkllv bzlfx. Zml ssr Jibubxmda zwi Zhqfelv qao Wkdapmsppcptyjrgdzxnvfmklh kaqggbqrslbq.

Schleuse Brunsbüttel - Droht eine längere Sperrung?

Schlechte Nachrichten für den Hamburger Hafen und die Reeder. Der Nord-Ostsee-Kanal bleibt für Schiffe mit mehr als 125 Metern Länge voll gesperrt. Die Reparatur eines Schleusentores ist am Sonntag in Brunsbüttel gescheitert. Am Montag will in die Kanalbehörde über das weitere Vorgehen beraten.

Frank Behling 22.09.2019
Schleusenausfall - Kritik am Krisenmanagement

In der Südschleuse in Brunsbüttel sind Taucher mit der Fehlersuche im Einsatz. Wie berichtet, sind seit Sonnabend von den acht Schleusenkammern nur noch drei einsatzbereit. Fast 30 Schiffe mussten bis zum Sonntagmorgen abdrehen und den Weg um Skagen nehmen.

Frank Behling 22.09.2019

Der Nord-Ostsee-Kanal ist für große Schiffe gesperrt. Grund ist der Ausfall der beiden großen Schleusenkammern in Brunsbüttel. Erstmals seit 2013 geht für große Schiffe in der meistbefahrenen künstlichen Seewasserstraße nichts mehr. Für die Fehlersuche fehlen Taucher.

Frank Behling 21.09.2019