Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Nord-Ostsee-Kanal Schleusenstau bremst "Amedea" aus
Lokales Nord-Ostsee-Kanal Schleusenstau bremst "Amedea" aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:01 15.12.2012
Von Frank Behling
Die „Amadea“ musste von 1 Uhr  bis 7 Uhr in Brunsbüttel auf der Ostreede vor den Schleusen warten. Erst gegen 14 Uhr passierte das Schiff Rendsburg. Quelle: Behling
Kiel/Brunsbüttel

Trotz der Verspätung wollen die überwiegend deutschen Passagiere den Weihnachtsmarkt in Kiel besuchen. Die Reise ist schließlich so angelegt, dass die Öffnungszeiten der Weihnachtsmärkte in den Städten mit dem Fahrplan übereinstimmen. Gegen 22 Uhr soll die „Amadea“ auslaufen und Kurs auf Kopenhagen nehmen. Auf der sechstägigen Reise werden außerdem noch Göteborg und Oslo besucht. 

Es ist die zweite Winterreise der „Amadea“ in Nordeuropa. Die Reise konnte zum Preis ab 629 Euro gebucht werden. Das 1991 in Japan bei Mitsubishi gebaute Kreuzfahrtschiff fährt für die Reederei Phoenix Seereisen aus Bonn. Das 192 Meter lange Schiff hat Platz für 604 Passagiere. Zusammen mit der „Artania“ und der „Albatros“ ist die „Amadea“ einer der Stammgäste in den Häfen Kiel, Hamburg und Bremerhaven.