Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Ostholstein Kinder nach Brechdurchfall abgereist
Lokales Ostholstein Kinder nach Brechdurchfall abgereist
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:43 20.09.2019
Helfer in Schutzkleidung versorgen die Kinder im Jugendcamp Grömitz. Am Freitag konnten sie alle wieder nach Hause geschickt werden. Quelle: Carsten Rehder/dpa
Grömitz

Das mobile Krankenlager sei bereits am Vorabend abgebaut worden. Am Mittwoch und in der Nacht zum Donnerstag waren insgesamt 49 Kinder im Alter von 12 bis 17 Jahren aus der Region Hannover und zwei Betreuer erkrankt.

Die Ursache war am Freitag noch unklar. Denkbar sind ein Virus oder aber auch verdorbene Lebensmittel. Das Ergebnis von Laborproben sollte frühestens am Montag vorliegen.

In dem Zeltlager sind Kinder aus der Region Hannover und Betreuer wegen Magendarm-Beschwerden vorsichtshalber in Zelten vom restlichen Zeltlager isoliert worden.

Von dpa/RND

Die Eutiner Festspiele sehen nach zahlreichen Querelen und Pannen wieder optimistisch in die Zukunft. Zum zweiten Mal in Folge überschritt die Bühne wieder die Grenze von 30000 Besuchern. Eine Analyse ergab: Die Hälfte von ihnen hat eine Anreise von mehr als 50 Kilometern.

Hans-Jürgen Schekahn 20.09.2019
Ostholstein Fußball - Kreisliga - TSV Selent vor Nagelprobe

Für den Aufsteiger TSV Selent (Platz 2) kommt es gegen die Oberliga-Reserve von Eutin 08 (4.) zur Nagelprobe. Sollten die bislang ungeschlagenen Selenter ihren siebten Sieg in der Kreisliga Ostholstein erringen, wäre der Neuling endgültig ein ernsthafter Kandidat im Kampf um den Titel.

Michael Felke 19.09.2019

Ein herrenloser Hund auf der Autobahn 1 hat am Donnerstag die Polizei im Kreis Ostholstein in Atem gehalten. Der Collie lief von der Anschlussstelle Scharbeutz bis zur Anschlussstelle Eutin und von dort wieder zurück nach Scharbeutz, berichtete die Polizei.

19.09.2019