Auto gestohlen: Spritztour eines Jungen (16) endet in Unfall bei Barkau
Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Ostholstein Junge baut Unfall mit geklautem Auto
Lokales Ostholstein

Auto gestohlen: Spritztour eines Jungen (16) endet in Unfall bei Barkau

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:02 24.06.2020
Von KN-online (Kieler Nachrichten)
Der 16-Jährige kam ins Krankenhaus nach Eutin. Quelle: Stephan Jansen
Anzeige
Barkau/Gothendorf

Der Jugendliche hat nach Polizeiangaben vermutlich in Folge überhöhter Geschwindigkeit im Ausgang einer Rechtskurve zwischen Barkau und Gothendorf die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Er kam dabei nach links von der Fahrbahn ab, wo er seitlich einen Baum streifte und schließlich auf dem Dach liegen blieb.

Rettungskräfte befreiten den 16-Jährigen aus dem stark deformierten Auto und brachten ihn in ein Krankenhaus nach Eutin. Dort stellte sich heraus, dass der Mann keine gültige Fahrerlaubnis besaß - und unter Drogen stand. 

Auto wurde in Lübeck gestohlen

Die Ermittlungen ergaben, dass das Auto vor wenigen Tagen in Lübeck gestohlen worden war. Der Opel wurde daher beschlagnahmt und nach erfolgter Bergung zum Zwecke der Spurensicherung zunächst auf dem Betriebshof des Abschleppunternehmens abgestellt.

Der 16-Jährige muss nun mit einem Ermittlungsverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und wegen des Verdachts des Führens eines Fahrzeuges unter dem Einfluss berauschender Mittel rechnen.

KN-online (Kieler Nachrichten) 23.06.2020
Grömitzer Yachthafen - Exhibitionist belästigt Frauen
KN-online (Kieler Nachrichten) 22.06.2020
Kreisstraße 52 - Unfall: Auto prallt gegen Baum
KN-online (Kieler Nachrichten) 22.06.2020