Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Ostholstein Die Stegsanierung hat für die Kurpark-Freunde absolute Priorität
Lokales Ostholstein Die Stegsanierung hat für die Kurpark-Freunde absolute Priorität
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:46 11.03.2010

Die Kosten werden auf rund 100000 Euro geschätzt.

Das erklärte die Vorsitzende der Kurparkfreunde, Julia Freese, nach der Jahresversammlung ihres Vereins, zu der 18 der 51 Mitglieder erschienen waren. Der Verein spart seit Jahren für die Stege und hat die Sanierung zum nächsten Hauptprojekt erklärt.

Lob gab es für die Mitarbeiter des gemeindlichen Bauhofes, die den Kurpark pflegen und damit den Verein entlasten sowie für das Christliche Jugenddorfwerk Eutin, das in 2009 die Aktion „Kunst im Kurpark“ unterstützt hat.

Mit Enttäuschung nahmen die Mitglieder zur Kenntnis, dass der Tourismusausschuss eine weitere Bezuschussung des Weihnachtsdorfes abgelehnt hat. Wie berichtet, wollten die Kurparkfreunde und die Wirtschaftsvereinigung einen Zuschuss der Gemeinde von 1000 Euro zum Weihnachtsdorf und zum Kinder- und Kurparkfest (1500 Euro) zusammenlegen und das Kurparkfest ausfallen lassen, um zumindest das Weihnachtsdorf finanzieren zu können. Da die Gelder jedoch zweckgebunden sind, strich der Ausschuss daraufhin die 1500 Euro.

Dass es dennoch in diesem Jahr ein Weihnachtsdorf geben wird, ist laut Julia Freese Malenter Betrieben zu verdanken, die spontan finanzielle Hilfe zugesagt hätten. Anstelle des Kinder- und Kurparkfests soll für den 8. Mai ein „Blütenfest“ organisiert werden.

Bei den Wahlen wurden im Amt bestätigt: 2. Vorsitzende Gisela Steuber und die Beisitzer Dieter Rose und Burkhard Timm. Neuer Beisitzer ist Uwe Hofer. Als neue Schriftführerin kommt Michaele von Korff, Nachfolgerin von Edelgard Waskowiak, die das Amt aus privaten Gründen abgegeben hat. Für Mai plant der Verein eine Tagesfahrt zur Rhododendrenausstellung in Westerstede. Informationen bei Julia Freese, Tel. 04523/1658. og

Eutin - Der Eutiner NABU macht sich für die Saatkrähen auf dem Gelände der Eutiner Sana-Klinik stark. Wie berichtet, sollen für eine geplante Klinik-Erweiterung Bäume gerodet werden, auf denen die Krähen brüten.

11.03.2010

Die Gemeinde Malente möchte nun doch auf dem Dach der Grundschule an der Marktstraße eine Fotovoltaikanlage bauen.

10.03.2010

Malente - Peter Brand bleibt für weitere zwei Jahre Vorsitzender des Kreisschützenverbandes Ostholstein. 45 Delegierte aus 36 Sportschützenvereinen und Gilden bestätigten den Neustädter beim Kreisschützentag in Malente im Amt und wählten die Ratekauerin Ute Barths zur stellvertretenden Vorsitzenden.

08.03.2010