Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Ostholstein Polizei nimmt vier Bandenmitglieder fest
Lokales Ostholstein Polizei nimmt vier Bandenmitglieder fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:36 18.01.2017
Von KN-online (Kieler Nachrichten)
Die Polizei unterstellt vier Tatverdächtigen, an den Diebstählen der Außenbordmotoren beteiligt gewesen zu sein. Quelle: dpa
Grömitz/Lübeck

In den Bereichen Fehmarn, Grömitz und Großenbrode stahlen die Tatverdächtigen nach Polizeiangaben seit Frühjahr 2016 mindestens 90 Bootsmotoren. Die Schadenshöhe liegt bei etwa 200.000 Euro.

Durch Zeugenhinweise wurde die Polizei auf einen 52-Jährigen aus Fehmarn aufmerksam. Ihm wiesen die Ermittler Verstrickungen in eine Bandenstruktur mit einem 37-Jährigen und zwei 26-Jährigen aus dem Großraum Stettin nach. Diese reisten offenbar zu den Taten an, sollen auch in Winterlager eingebrochen sein und ähnliche Diebstähle in Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg durchgeführt haben.

Bereits am 30.12.2016 nahmen die Ermittler einen der 26-Jährigen auf dem Weg nach Polen in Brandenburg mit einem wohl in Großenbrode gestohlenen VW-Pritschenwagen und zwei Bootsmotoren fest. Die weiteren Beschuldigten gingen den Polizisten am Vormittag des 15.01.2017 in Heiligenhafen und auf Fehmarn ins Netz. Bei anschließend durchgeführten Durchsuchungen wurde umfangreiches Beweismaterial sichergestellt.

Die Beschuldigten sitzen derzeit in der Justizvollzugsanstalt Lübeck.

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Dem Skivergnügen auf dem 167 Meter hohen Bungsberg steht nur noch der fehlende Schnee im Wege. Nach zahlreichen Querelen haben sich die Grundstückseigentümer und der Zweckverband Bungsberg am Montag auf die Modalitäten geeinigt.

16.01.2017

Bei einem Autounfall auf der Bundesstraße 432 zwischen Ahrensbök und Gnissau (Kreis Ostholstein) ist ein Mann ums Leben gekommen. Der Fahrer sei aus bislang ungeklärter Ursache am frühen Montagmorgen von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt, sagte ein Polizeisprecher.

KN-online (Kieler Nachrichten) 16.01.2017
Ostholstein Wildernde Tiere in Bosau - Der Jäger im Hund

Golden Retriever gelten als Familienhunde, Border Collies als Hütehunde. Beide Rassen sind eigentlich über den Verdacht erhaben, besonders blutrünstig zu sein. Ein Urteil, das nach einem Vorfall diese Woche zumindest in Bosau infrage gestellt wird.

Peter Thoms 14.01.2017