Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Ostholstein Fotovoltaikanlage nun doch zugestimmt
Lokales Ostholstein Fotovoltaikanlage nun doch zugestimmt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 10.03.2010
Malente

Einstimmig votierte der Planungsausschuss für das Vorhaben, das vor wenigen Wochen angesichts sinkender Einspeisevergütungen noch in Frage gestellt worden war, weil es sich nicht rentiert hätte.

Für nicht benötigten und ins Netz gespeisten Strom wären 2009 noch 43 Cent pro Kilowattstunde erzielt worden. Derzeit sind es 39 Cent; die Bundesregierung beabsichtigt jedoch, diesen Betrag zum Sommer nochmals um 15 Prozent auf 33 Cent zu senken. Vor einigen Wochen war die Gemeinde noch davon ausgegangen, dass die erneute Kürzung bereits zum 1. April in Kraft treten würde. Zu wenig Zeit, um nach dem langen Winter das Flachdach der Schule durch ein Pultdach zu ersetzen. Das soll nun in den Osterferien geschehen, und wenn der Einbau der Module parallel erfolgt, könnte die Anlage nach den Worten von Bauamtsmitarbeiter Karlheinz Spindler spätestens zum 31. Mai ans Netz gehen. Bei einer Investition von etwa 120000 Euro und um die 900 Sonnenstunden jährlich würde sich die Anlage bestenfalls nach 16 Jahren rechnen, hat Spindler kalkuliert.

Unterdessen hat Günther Koch, Vorsitzender des Malenter BUND, beantragt, das Dach der Sporthalle an der Neversfelder Straße für eine Fotovoltaikanlage nutzen zu dürfen. Ursprünglich war es die Idee der Umweltschützer gewesen, die Anlage auf dem Grundschuldach zu bauen, bevor die Gemeinde das Projekt übernahm. Laut Spindler seien Sporthallendach und Träger in Ordnung, wie ein holztechnisches Gutachten ergab.

Jetzt sollen Statiker untersuchen, ob das Hallendach beim Einbau der Solarstromanlage zusätzlicher Dämmung und einer Deckenstrahlheizung standhalten würde. og

Malente - Peter Brand bleibt für weitere zwei Jahre Vorsitzender des Kreisschützenverbandes Ostholstein. 45 Delegierte aus 36 Sportschützenvereinen und Gilden bestätigten den Neustädter beim Kreisschützentag in Malente im Amt und wählten die Ratekauerin Ute Barths zur stellvertretenden Vorsitzenden.

08.03.2010
Ostholstein Staunende Blicke auf österliche Kunstwerke in Eutin Und immer wieder ein Überraschungs-Ei

Filigrane Kunstwerke ziehen beim Eutiner Ostereiermarkt im Ostholstein-Museum alljährlich tausende von Besuchern an. Wer glaubt, bereits alle Techniken zu kennen, wurde auch diesmal angenehm überrascht.

08.03.2010
Ostholstein Die Kirche in Neukirchen und das Dorf selbst gibt es seit 850 Jahren Neukirchen: Ein Ort und seine Kirche feiern den 850. Geburtstag

Johanniskirche und Dorf Neukirchen (Gemeinde Malente) feiern in diesem Jahr ihren 850. Geburtstag. Anlass für ein buntes Programm mit Open-Air-Festival, Mittelaltermarkt und Festgottesdienst, das Pastor Stefan Grützmacher, Dorfvorsteher Gerd Fritzke und Festausschussmitglied Rolf Ruseler vorstellten.

04.03.2010