Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Ostholstein Unbekannte sprengen Geldautomaten
Lokales Ostholstein Unbekannte sprengen Geldautomaten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:18 16.10.2019
Von Arne Jappe
Unbekannte haben in der Nacht zu Mittwoch versucht, einen Geldautomaten in Heiligenhafen zu sprengen. Quelle: Arne Jappe - arj
Heiligenhafen

In der Nacht zum Mittwoch versuchten unbekannte Täter offensichtlich einen Geldautomaten vor einem Supermarkt in der Straße Höhenweg zu sprengen. Ob die Täter Geld erbeuteten, dazu gab die Polizei keine Angaben. Auch ein VW-Transporter brannte komplett aus. Die Kriminalpolizei nahm bereits am Morgen nach dem Feuer die Ermittlungen auf.

Fahrzeug brannte in der Nähe eines Gasflaschenlagers

Als die Feuerwehr Heiligenhafen heute Nacht zu einem PKW-Brand alarmiert wurde, ahnte niemand wie umfangreich der Einsatz werden sollte. „Beim Eintreffen stand der VW-Transporter im Vollbrand.“, sagt Einsatzleiter und Wehrführer Michael Kahl von der Feuerwehr.

Da das Fahrzeug in unmittelbarer Nähe vom Gasflaschenlager und dem Gebäude vom Supermarkt stand, musste es schnell gehen mit der Brandbekämpfung. „Aus einer sicheren Entfernung haben wir das Gasflaschenlager gekühlt.“, erklärt Kahl.

Auch der Innenraum vom Supermarkt verqualmt

Scheiben im Eingangsbereich vom Supermarkt hielten der Hitze nicht stand und zersprangen dabei in ihre Einzelteile. Da auch der Innenraum verqualmt war, musste die Feuerwehr ebenso das Gebäude auf mögliche Schäden und Glutnester überprüfen.

Hier konnte die Feuerwehr dann aber schnell Entwarnung geben. Auch der vermeintlich gesprengte Bankautomat wurde durch das Feuer stark in Mitleidenschaft gezogen. Die Einsatzkräfte streuten rund um den Transporter mit Bindemittel ab, da durch das Löschwasser und die Betriebsstoffe ein Einsickern ins Erdreich verhindert werden sollte.

Gibt es einen Zusammenhang zur Tat von Neustadt?

Die Polizei sperrte dann den Einsatzort weiträumig ab. Die Beamten der Kriminalpolizei nahmen Spuren, befragten mögliche Zeugen und machten Fotos vom Tatort. Ob die versuchte Sprengung vom Geldautomaten im Zusammenhang mit dem am Montag in Neustadt in Holstein gesprengten Gerät steht, das bleibt abzuwarten.

Der Supermarkt blieb am Mittwochmorgen gesperrt und soll laut Angestellten auch den ganzen Tag geschlossen bleiben. Die Feuerwehr war mit etwa 25 Einsatzkräften vor Ort.

Klicken Sie hier, um weitere Bilder von dem Einsatz zu sehen, der sich in der Nacht zu Mittwoch in Heiligenhafen ereignet hat.

Für Eutin 08 bleibt der Eckener Platz in der Fußball-Oberliga kein gutes Pflaster. Erneut kehrten die Rosenstädter vom Gastspiel beim TSB Flensburg mit leeren Händen zurück. Nach 96 Minuten auf Augenhöhe unterlagen die Ostholsteiner beim Spitzenteam mit 2:3.

15.10.2019

Ein Passant will vor Grömitz (Kreis Ostholstein) beobachtet haben, wie ein Sportflugzeug abgestürzt sein soll. Ein Zusammenhang mit einer Marine-Übung wurde ausgeschlossen, die Suche vor Fehmarn nach knapp viereinhalb Stunden eingestellt. Es wurden keine Wrackteile in der Ostsee gefunden.

Frank Behling 14.10.2019

Kurz nachdem der Mutter des Kindes das alleinige Sorgerecht zugesprochen wurde, hat der Vater versucht, die Elfjährige in sein Heimatland zu bringen.

12.10.2019