Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Ostholstein Müllsäcke auf Parkplatz abgeladen
Lokales Ostholstein Müllsäcke auf Parkplatz abgeladen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:08 03.01.2019
Unbekannte haben Abfallsäcke auf einem Parkplatz in Hutzfeld abgelegt. Quelle: Polizei
Hutzfeld

Auf einem Parkplatz zwischen dem Hassendorfer Kreuz und dem Ortseingang Hutzfeld wurden am Mittwoch zahlreiche Müllsäcke abgelegt. "Es handelte sich um 25 blaue Müllsäcke, die mit Dämmmaterial (Styroporplatten mit Kleberesten und Dämmwolle) befüllt waren", sagte ein Sprecher der Polizei.

Die unerlaubte Abfallentsorgung sei gegen 10.30 Uhr festgestellt worden. Die Baustoffabfälle, die hinter zwei auf dem Parkplatz abgestellten Großcontainern abgelegt wurden, waren von der Straße aus sichtbar.

"Aufgrund des stürmischen Wetters der vergangenen Tage dürften die Baustoffabfälle noch nicht lange dort gelegen haben", so der Sprecher weiter. Aufgrund des stürmischen Wetters sei jedoch zu befürchten gewesen, dass die Säcke sich nach kurzer Zeit über die Landschaft verteilen würden.

Mitarbeiter der Gemeinde Bosau kümmerten sich zügig um die Entsorgung, um dies zu verhindern.

Wer Beobachtungen zu der Abfallablagerung gemacht hat oder Hinweise zu den Verursachern dieses Umweltdeliktes geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizei in Hutzfeld unter 04527 - 510 in Verbindung zu setzen.

Von RND/kha

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein 19-jähriger Ostholsteiner ist am späten Sonnabend in Burg mit seinem Auto von der Fahrbahn abgekommen und beinahe in den Schwanenteich geschleudert. Er hatte allerdings Glück – sein Wagen blieb im Schilfgürtel stecken.

31.12.2018

In einer Scheune in Grömitz ist ein Großfeuer ausgebrochen. Rund 130 Einsatzkräfte waren im Einsatz, eine starke Rauchentwicklung erschwerte die Löscharbeiten.

29.12.2018

In der Nacht zu Heiligabend ist ein Mann in seinem Bett bei einem Feuer ums Leben gekommen. Die Feuerwehr konnte ihn nicht mehr retten. Es handelt sich offenbar um den 75-jährigen Bewohner - er war blind, taub und bettlägerig.

24.12.2018