Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Ostholstein Leiche aus großen Eutiner See geborgen
Lokales Ostholstein Leiche aus großen Eutiner See geborgen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:25 11.11.2019
Von KN-online (Kieler Nachrichten)
Einsatzkräfte der Feuerwehr bargen den leblosen Körper aus dem großen Eutiner See. Quelle: Ulf Dahl
Eutin

Wie die Polizei am Montag mitteilte, wurde bereits am Sonnabend der Leichnam eines jungen Mannes im Bereich der Stadtbucht aus dem großen Eutiner See geholt. Zeugen hatten ihn gegen 15 Uhr im Wasser treiben sehen und die Rettungskräfte alarmiert. Warum der 20-Jährige aus Eutin starb, müssen die Ermittlungen zeigen.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Lübeck wurde der Leichnam zur Ermittlung der genauen Todesursache in die Lübecker Rechtsmedizin gebracht. Zur Klärung der genauen Todesursache hat die Staatsanwaltschaft eine Obduktion beantragt. Die weiteren Todesermittlungen führt die Eutiner Kriminalpolizei.

Mehr Nachrichten aus Ostholstein lesen Sie hier.

Nach einer von der Bundespolizei gestoppten Abschiebung auf dem Hamburger Flughafen soll eine sechsköpfige jemenitische Flüchtlingsfamilie aus dem Kreis Ostholstein zwei Monate Duldung bis Januar erhalten haben.

11.11.2019

Der unabhängige Stollenprüfer Jens Wallenstein probierte 27 Stollen aus Ostholstein und vergab teilweise Bestnoten. Neben vielen Butter- und Marzipanstollen begeisterten den Bäcker- und Konditormeister auch einige innovative Kreationen wie ein Amarena-Nuss-Stollen.

Dirk Schneider 09.11.2019

Eine 20 Jahre alte Frau aus Lübeck ist bei einem Unfall auf der Autobahn 1 bei Bad Schwartau schwer verletzt worden. Ihr Auto schleuderte auf regennasser Fahrbahn zunächst nach links gegen die Mittelleitplanke, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

06.11.2019