Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Ostholstein Angreifer drückte Mann unter Wasser
Lokales Ostholstein Angreifer drückte Mann unter Wasser
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:20 09.09.2019
Von KN-online (Kieler Nachrichten)
Am Kleinen Eutiner See wurde ein Mann angegriffen.  Quelle: Achim Dröge (Archiv)
Eutin

Den bisherigen Ermittlungen der Polizei zufolge saß der 30-jährige Geschädigte des Angriffs auf einer Bank und trank aus einer Flasche, als der Angreifer an ihn herantrat, ihm die Flasche vom Mund wegschlug und in das Wasser des Sees zerrte.

Dort soll der Angreifer sein Opfer mehrmals unter Wasser gedrückt haben. Dem 30-Jährigen soll es allerdings gelungen sein, sich wieder hochzudrücken und nach Luft zu schnappen. Dann soll der Angreifer unvermittelt von seinem Opfer abgelassen und sich vom Ort des Geschehens entfernt haben. Der Geschädigte informierte den Rettungsdienst und die Polizei.

42-Jähriger aus Ostholstein wurde festgenommen

Die Polizei nahm einen 42-jähriger Mann aus Ostholstein als Tatverdächtigen fest. Der Mann wurde nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen und nach Begutachtung durch einen Amtsarzt zunächst in eine psychiatrische Einrichtung gebracht. 

Der Aussage des Geschädigten zufolge könnten zwei männliche Personen den Vorfall am Kleinen See, zumindest teilweise, als Zeugen beobachtet haben. Diese beiden Männer, aber auch mögliche andere Zeugen des Angriffs, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (04521) 8010 mit der Kriminalpolizei in Eutin in Verbindung zu setzen.

Weitere Nachrichten aus Ostholstein lesen Sie hier. 

Zum Ende der Saison sind am Sonntag zahlreiche Feuerquallen in der Lübecker Bucht aufgetaucht. Vor Niendorf an der Ostsee trieben hunderte Feuerquallen im Wasser – die meisten vor allem weiter weg vom Strand.

08.09.2019

Scooter begeistert die mit 4700 Fans restlos ausverkaufte Strandarena in Timmendorfer Strand. Furioser Auftakt bei der Veranstaltung „Stars am Strand“ am Freitagabend.

Arne Jappe 07.09.2019

Für Eutin 08 stand das Wochenende unter dem Motto „Pleiten, Pech und Pannen“: Erst kamen die Rosenstädter in der Fußball-Oberliga nicht über ein 1:1 beim TSV Kropp hinaus. Dann machte auch noch die Nachricht die Runde, dass den Nullachtern wegen fehlender Schiedsrichter Punkte abgezogen werden.

03.09.2019