Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Ostholstein Großeinsatz nach Zimmerbrand in Jahnshof
Lokales Ostholstein Großeinsatz nach Zimmerbrand in Jahnshof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:01 29.05.2018
Ein Zimmerbrand in Jahnshof bei Oldenburg in Holstein löste einen Großeinsatz der Feuerwehren aus. Quelle: Arne Jappe (arj)
Anzeige
Jahnshof/Oldenburg

Die Leitstelle in Bad Oldesloe löste Großalarm für die Feuerwehr aus. Am Ortsanfang kam es aus noch ungeklärter Ursache zu einem Zimmerbrand in der Erdgeschosswohnung. Da ein Übergreifen der Flammen auf eine direkt angrenzende Halle möglich war und die Lage anfangs unklar erschien, entschied sich die Leitstelle in Bad Oldesloe zu einer Alarmerhöhung. Rund 70 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei eilten zum Einsatzort. „Wir hatten das Feuer schnell unter Kontrolle und konnten den Brandherd schnell lokalisieren“, sagt Einsatzleiter und Gemeindewehrführer Christoph Dreyer.

Umsichtiger Nachbar hielt Feuer von außen in Schach

Atemschutztrupps löschten das Feuer im Inneren des Gebäudes. Im weiteren Verlauf kontrollierte die Feuerwehr die Räume mit einer Wärmebildkamera und belüftete das Gebäude. Die Drehleiter aus Oldenburg musste nicht mehr tätig werden. Auch das umsichtige Eingreifen eines Nachbarn verhinderte Schlimmeres. Er schnappte sich vier Eimer Wasser und versuchte das Feuer von außen in Schach zu halten, bis die Feuerwehr vor Ort war.

Anzeige

Über die Brandursache und die Schadenshöhe konnte die Polizei noch keine Angaben machen. Die Straße rund um den Einsatzort blieb über die komplette Einsatzdauer gesperrt.

Von Arne Jappe