Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Ostholstein Motorrad und Quad durch Feuer vernichtet
Lokales Ostholstein Motorrad und Quad durch Feuer vernichtet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:06 02.03.2019
Von Arne Jappe
Am Freitagabend kamn es aus noch ungeklärter Ursache zu einem Garagenbrand. Dabei brannte die Garage komplett aus, auch ein Motorrad und ein Quad fielen den Flammen zum Opfer. Quelle: Arne Jappe - Digitalfotografie Nyfeler
Oldenburg

Am Freitagabend gegen 22 Uhr kam es zu einem Garagenbrand in der Rosittenstraße in Oldenburg. Aus noch ungeklärter Ursache brannte die Garage komplett aus. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand, allerdingst wurden ein Motorrad und ein Quad komplett vernichtet.

Da die Garage direkt an das Wohnhaus grenzt, bestand die Gefahr für das Wohngebäude. „Als wir Eintrafen schlugen bereits Flammen aus der Garage“, erklärt Einsatzleiter Björn Mougin von der Feuerwehr Oldenburg. Die Bewohner vom Einfamilienhaus in der Rosittenstraße hatten bereits mit Wasser aus einem Gartenschlauch versucht, das Feuer zu löschen, vergebens. 

Motorrad und ein Quad nicht mehr zu retten

Mehrere Atemschutztrupps der Feuerwehr löschten dann den Brand in der Garage und konnten ein Übergreifen der Flammen auf das Einfamilienhaus verhindern. Da das Feuer in die Zwischendecke der Garage gekommen war, deckten die Einsatzkräfte Teile vom Garagendach ab und löschten dortige Glutnester.

Ein Motorrad und ein Quad konnten wurden dem bei dem Feuer vernichtet. Die Garage brannte komplett aus. Die Brandursache und die Schadenshöhe sind noch nicht bekannt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Feuerwehr war mit etwa 20 Einsatzkräften vor Ort.

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Errichtung des „Highlanders“ läuft auf Hochtouren. Besucher sollen mit 120 km/h in die Tiefe stürzen und das aus 103 Metern Höhe. 19 Bohrpfähle sind notwendig, um das Fahrgeschäft zu sichern.

01.03.2019

Der TSV Lütjenburg trifft zum Auftakt in die Restrunde auf den TSV Gremersdorf (Sonnabend, 17.45Uhr). Gelingt dem TSV ein Erfolg, wäre das Team von Trainer Henning Theen mitten im Aufstiegsrennen: "Wir haben die Chance oben ranzukommen. Und die wollen wir auch allzu gern nutzen."

Michael Felke 28.02.2019

Ein 32-Jähriger hat sich unter falschem Namen und mit einem Butterfly-Messer ausgestattet der Bundespolizei als Dolmetscher im Fährhafen Puttgarden auf Fehmarn angeboten. Dafür bekam er eine Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz.

27.02.2019