Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Ostholstein Dachdecker fiel auf Baugerüst
Lokales Ostholstein Dachdecker fiel auf Baugerüst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:41 31.07.2019
Von Arne Jappe
In Oldenburg in Holstein kümmerte sich ein Notarzt um einen verletzten Dachdecker. Quelle: Patrick Seeger/dpa
Oldenburg in Holstein

Am Mittwochmittag ereignete sich aus noch ungeklärter Ursache auf der Baustelle des ehemaligen Katasteramtes auf dem Oldenburger Markt ein folgenschwerer Arbeitsunfall. Ein Dachdecker stürzte etwa vier Meter in die Tiefe auf ein Baugerüst.

Die Feuerwehr musste den Schwerverletzten mit einer speziellen Hartkunststoffschale retten. Ein Notarzt kümmerte sich zeitgleich um ihn. Wenig später brachte der Rettungsdienst den Dachdecker ins Krankenhaus.

Gaffer zückten schamlos ihr Handy

Während der Rettungsarbeiten zückten Gaffer auf dem Marktplatz von Oldenburg schamlos ihr Handy. Die Feuerwehr versuchte deshalb, so gut es möglich war, den verletzten Bauarbeiter von neugierigen Blicken zu schützen.

Die Polizei ermittelt die Unfallursache. Das Gerüst auf der Baustelle wurde gesperrt.

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unbekannte haben aus dem Vogelpark Niendorf (Kreis Ostholstein) vier ausgewachsene Papageien, ein Jungtier sowie ein Vogelei gestohlen. Die entwendeten Vögel seien mit circa 80 Zentimetern relativ groß und müssten in entsprechenden Tierboxen transportiert worden sein, sagte ein Polizeisprecher.

31.07.2019

Ein Motorradfahrer hat sich bei einem Unfall in Scharbeutz schwer verletzt. Nach einem Sturz landete der 45-Jährige in einem Graben – sein Motorrad wurde so weit in ein Gebüsch geschleudert, dass die Feuerwehr es zunächst nicht finden konnte.

31.07.2019

Rettungskräfte mussten sich am Dienstag um eine 14-jährige Wasserskifahrerin kümmern, die in der Wasserskianlage Süsel von einer Achtjährigen überfahren wurde. Das leicht verletzte Mädchen aus Hamburg konnte noch mit eigener Kraft an Land schwimmen, teilte die Polizei mit.

KN-online (Kieler Nachrichten) 30.07.2019