Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Ostholstein Polizei ermittelt wegen Umweltvergehen
Lokales Ostholstein Polizei ermittelt wegen Umweltvergehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:25 22.07.2016
Die Polizei ermittelt gegen einen landwirtschaftlichen Betrieb in Warnsdorf im Kreis Ostholstein, der Ernteabfälle nicht vorschriftsmäßig entsorgt haben soll. Quelle: Hans-Jürgen Jensen (Archiv)
Ratekau

Nach den bisherigen Ermittlungen wurden die Abfälle in eigens dafür ausgehobene Gräben gekippt, teilte die Polizei am Freitag mit. Das Erdreich und ein angrenzender Bach wurden nach Angaben der Polizei durch Sickersäfte der gärenden und faulenden Früchte verunreinigt.

Außerdem wird dem Betreiber vorgeworfen, Fäkalien aus einer überfüllten Klärgrube in einen Graben gepumpt zu haben. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Verdachts der Gewässerverunreinigung, der Bodenverunreinigung und des Unerlaubten Umgangs mit Abfällen eingeleitet.

dpa

Für den scheidenden Eutiner Bürgermeister Klaus-Dieter Schulz war es nach 14-jährigem Wirken eine würdige Verabschiedung in den Ruhestand. Mit der Vereidigung seines Nachfolgers Carsten Behnk (49) erhielt der 66-Jährige zugleich seine Entlassungsurkunde.

Orly Röhlk 21.07.2016

Ein 18-jähriger Fußgänger ist auf der Bundesstraße 76 in Höhe des Waldfriedhofes Timmendorf beim Überqueren der Fahrbahn von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden.

KN-online (Kieler Nachrichten) 20.07.2016

Klaus-Dieter Schulz hat die Bürgermeisterkette an seinen Nachfolger Carsten Behnk weitergereicht. „Ich hab es gern gemacht, es war nicht nur ein Job, sondern inhaltlich auf die Person bezogen, Schulz-orientiert“, blickt der 66-Jährige zurück.

Orly Röhlk 20.07.2016