Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Plön Gesa Timmermann wird neue Chefin
Lokales Plön Gesa Timmermann wird neue Chefin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 19.02.2019
Von Hans-Jürgen Schekahn
Gesa Timmermann geht im Sommer als neue Leitende Verwaltungsbeamtin zum Amt Lütjenburg. Quelle: Hans-Jürgen Schekahn
Lütjenburg

Timmermann stammt aus dem Seebadeort Pelzerhaken an der Ostsee, ein Ortsteil von Neustadt. In der damaligen Amtsverwaltung in Neustadt-Land startete sie auch ihre Ausbildung als Verwaltungskraft.

Berufsstart im Amt Neustadt-Land

2005 wechselte Timmermann von Neustadt nach Schönwalde. Im Zuge der Kommunalreform verschmolzen damals die Ämter Neustadt-Land und Schönwalde zum Amt Ostholstein Mitte. 2013 übernahm sie die Leitung des Bauamtes. Eine Aufgabe, die es in sich hat. Timmermann begleitete die nicht einfache Entwicklung des Bungsbergs zu einem Erlebnisbereich inklusive der Streitereien um den Betrieb des einzigen Skilifts Schleswig-Holsteins. Zu den großen Projekten für die Bauverwaltung mit Sitz in Schönwalde zählen  auch die Schienenanbindung für den Fehmarnbelt-Tunnel oder die großen baulichen Veränderungen im Hansapark in Sierksdorf.

Neue berufliche Herausforderung gesucht

Was war der Beweggrund für den Wechsel? Sie habe die persönliche und berufliche Weiterentwicklung gesucht, sagte Timmermann. Mit ihren 42 Jahren sei jetzt ein geeigneter Zeitpunkt. Und die leitende Stelle in Lütjenburg, von der sie in den Lübecker Nachrichten erfuhr, entsprach dafür ihren Vorstellungen. „Ich bin ein Freund der Ämterstruktur.“ 

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach monatelangem Stillstand wird in der Turnhalle neben der Grundschule Trent (Gemeinde Lehmkuhlen) wieder gearbeitet. In der zweiten Märzwoche sollen die Arbeiten abgeschlossen sein, kündigt Architekt Carsten Jahnke an. Die Sanierung hatte bereits im Juni 2017 begonnen.

Silke Rönnau 19.02.2019

Seit zwei Wochen führt Jill-Tatjana Gibson die Geschäfte des Vereins Schusterstadt Preetz, der sich hauptsächlich um Wirtschafts- und Tourismusförderung kümmert. Die 21-Jährige kennt Preetz wie ihre Westentasche, denn sie lebt seit Kindertagen in der Schusterstadt.

Anne Gothsch 19.02.2019
Plön Blutspende in Ascheberg - Feuerwehr springt fürs DRK ein

Damit Blutspender auch weiterhin in Ascheberg ihren Lebenssaft abgeben können, setzen Mitglieder der freiwilligen Feuerwehren Ascheberg, Dersau, Dörnick und Nehmten auf den Schulterschluss. Sie übernehmen die Betreuung und Bewirtung zunächst für die fünf in diesem Jahr geplanten Spendenaktionen.

Anne Gothsch 19.02.2019