Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Plön Frauenanteil beträgt schon zwei Drittel
Lokales Plön Frauenanteil beträgt schon zwei Drittel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:47 03.07.2018
Von Silke Rönnau
Die alte und neue Amtsvorsteherin Ulrike Raabe erhält einen Blumenstrauß vom Schwentinentaler Bürgermeister Michael Stremlau. Das Amt Selent/Schlesen bildet eine Verwaltungsgemeinschaft mit Schwentinental. Quelle: Silke Rönnau
Selent

In der Runde saß auch der Schwentinentaler Bürgermeister Michael Stremlau. Das Amt Selent/Schlesen bildet eine Verwaltungsgemeinschaft mit der Stadt. Zusammen mit Stremlau verabschiedete Ulrike Raabe die ausgeschiedenen Bürgermeister Antje Josten (Selent), Sönke Voß (Fargau-Pratjau) und Hans-Harald Harländer (Schlesen) mit einem Blumenstrauß. Gabriele Kalinka (Dobersdorf) war nicht anwesend.

Ulrike Raabe bedankte sich besonders bei Antje Josten, die als langjährige Bürgermeisterin und als erste Amtsvorsteherin im Kreis überhaupt immer ein offenes Ohr für sie gehabt und sie an die Hand genommen habe. „Damals gab es noch relativ wenig Frauen – das wird jetzt aufgebrochen im neuen Amtsausschuss“, sagte sie mit Blick in die Runde, zu der sechs Frauen und drei Männer gehören.

Von Glasfaser bis Polizeistation

Als eine der wichtigsten Aufgaben sieht die Amtsvorsteherin das Glasfaserprojekt. Die fünf Prozent der Wohneinheiten, die bisher leer ausgegangen seien, müssten auch noch angeschlossen werden. Weitere Themen seien ein Blend- und Sichtschutz für die Fenster des Amtsgebäudes sowie der Umbau der ehemaligen Polizeistation. Seit zehn Jahren bestehe der öffentliche Vertrag mit der Stadt Schwentinental, der damals noch mit Raisdorf abgeschlossen worden sei, so Ulrike Raabe: „Den müssten wir mal überarbeiten.“ Außerdem sollte man überlegen, ob das Amt für eine bessere Übersicht die zentrale Verteilung der Kindergartenplätze übernehme. Es komme häufiger vor, dass die Kinder in verschiedenen Einrichtungen gleichzeitig angemeldet werden.

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit 100 Tagen rollt der Amtsbus, der Mönkeberg, Schönkirchen und Heikendorf verbindet. Schon steht eine Veränderung bevor: Der Betreiber der Linie wird wechseln. Die Verkehrsbetriebe Kreis Plön (VKP) müssen sie an die Vineta Verkehrsgesellschaft übergeben.

Merle Schaack 03.07.2018
Plön Großfeuer in Hohenfelde - Mann stirbt an Brandverletzungen

Der verheerende Brand auf dem Campingplatz in Hohenfelde hat ein Todesopfer gefordert. Der 65-Jährige, in dessen Wohnwagen das Feuer mutmaßlich ausgebrochen sein soll, ist in der Nacht zu Dienstag an seinen schweren Brandverletzungen gestorben.

03.07.2018
Plön Bienenprojekt an der THG - Schüler füllen eigenen Honig ab

In der Schulküche der Theodor-Heuss-Gemeinschaftsschule in Preetz herrscht Hochbetrieb. Auf dem Tresen stapeln sich Gläser und Deckel, ein schwerer Eimer wird auf den Tisch gewuchtet, die Schüler ziehen sich Handschuhe über. Sie füllen den Honig ab, den sie vor wenigen Tagen geschleudert haben.

Silke Rönnau 03.07.2018