Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Plön Gute Laune beim Silvesterlauf
Lokales Plön Gute Laune beim Silvesterlauf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:55 01.01.2019
Von Anne Gothsch
Noch sehen die Läufer der „Knallerbsen“-Gruppe ganz entspannt aus, doch es liegen noch rund acht Kilometer Strecke vor ihnen. Quelle: Anne Gothsch
Ascheberg

„Das ist für uns schon zum Silvesterbrauch geworden“, meinten Sabine Lüdke und Christina Rieken. Die beiden jungen Frauen gehören der Ascheberger Feuerwehr an, die immer mit einer kleinen Mannschaft vertreten ist, um das alte Jahr sportlich-aktiv zu beenden. Erstmals dabei sind dagegen Andrea Degen sowie Martina und Thomas Kähler, die extra aus Preetz gekommen sind. „Wir haben von dem Lauf in der Zeitung gelesen und wollen damit eine Tradition fortsetzen“, berichtet Thomas Kähler. 15 Jahre lang hätten sie in Preetz an einem von der Nachbarschaft organisierten Silvesterlauf in kleinerer Runde teilgenommen, doch den gebe es nun nicht mehr.

Gemeinschaftsgefühl geht vor Schnelligkeit der Läufer

Günter Konen, der den Ascheberger Lauf mit einem Helferteam seit dem Jahr 2000 organisiert, hatte wie immer mehrere Strecken mit unterschiedlichen Längen und Schwierigkeitsgraden ausgewählt. „Schließlich sollen alle dabei Spaß haben, ob sie trainiert sind oder nicht. Es kommt nicht auf Schnelligkeit an, sondern auf das Gemeinschaftsgefühl und die Bewegung an frischer Luft“, betonte der Leiter des Lauftreffs beim TSV Germania. „Wir haben das so geplant, dass alle nach etwa einer Stunde wieder am Bürgerhaus ankommen“ berichtete Konen. Dort hatten fleißige Helfer inzwischen für heißen Glühwein gesorgt und die Sportler konnten sich mit Keksen und frischen Berlinern vom örtlichen Bäcker stärken.

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Schönberg ist eine Frau an Silvester schwer am Kopf verletzt worden. Zudem beschäftigten Brände und Familienstreitigkeiten die Einsatzkräfte im Kreis Plön zum Jahreswechsel 2018/19. Insgesamt sei die Lage laut Polizei jedoch ruhig geblieben.

01.01.2019

Unbekannte Täter haben in der Nacht zu vergangenem Sonntag eine Tankstelle in Schönkirchen überfallen. Das bestätigte die Polizei am Dienstag. Die Täter rammten gegen 2.17 Uhr mit einem Kleintransporter die verschlossene Eingangstür auf.

Hans-Jürgen Schekahn 02.01.2019

Die Freiwillige Feuerwehr Probstei Nord kam auf eine besondere Idee. Warum den Bürgern im Namen aller Männer und Frauen, die in den Reihen der Feuerwehren im Kreis Plön stehen, nicht einmal zum Neujahr einen Fotogruß schicken?

Hans-Jürgen Schekahn 01.01.2019