Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Plön Lob für Eigeninitiative der Betriebe
Lokales Plön Lob für Eigeninitiative der Betriebe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:59 06.06.2019
Von Astrid Schmidt
In Schleswig-Holstein ist die Zahl der Handwerksbäckereien zwischen 2013 und 2018 von 230 auf 172 geschrumpft. Quelle: Astrid Schmidt
Schönberg

In Schleswig-Holstein sei die Zahl der Handwerksbäckereien zwischen 2013 und 2018 von 230 auf 172 geschrumpft. Bundesweit sei die Zahl von 13.600 auf 11.300 gesunken, erklärte er. Gründe sieht Loleit vor allem im Personaldruck, denn heute müssten die Bäckereien sich mehr und mehr vergrößern, um mithalten zu können.

Innung hilft den Betrieben

Durchschnittlich hätten die Bäckereien heute 25 Mitarbeiter, im Vergleich zu Tischlereien mit acht und Baubetrieben mit zehn Mitarbeitern, so der Geschäftsführer. Das führe dazu, dass sich die Bäckereien gut organisieren und neue Strukturen entwickeln müssten. Da kommt die Innung ins Spiel. Denn die helfe den Betrieben vor allem in betriebswirtschaftlicher Hinsicht.

 „In der Regel sind es nicht die Betriebe, die in der Innung organisiert sind, die aufgeben müssen“, so Loleit. Eines sei für ihn aber ganz klar: „Einen Wettbewerb mit den Ketten und Backshops in Discountern kann man nicht gewinnen. Die Kunden, die dort kaufen, sind aber auch nicht die Zielgruppe der Handwerksbäckerei“, so Loleit. Es sei nur lobenswert, wenn Bäckereien selbst die Initiative ergreifen und für ihr Handwerk werben, wie Matthias Hagelstein mit seinem Imagefilm.

700 Hauskläranlagen gibt es im Amt Lütjenburg. Die Eigentümer müssen sich fast auf eine Verdoppelung der Kosten für die Abfuhr des Klärschlamms einstellen. Zahlt ein Durchschnittshaushalt bisher rund 250 Euro, sind es zukünftig 440.

Hans-Jürgen Schekahn 05.06.2019
Plön Fußball - Relegation - Böse Klatsche für VfR Laboe

In der Aufstiegsrunde zur Landesliga musste sich der VfR Laboe nach der im ersten Spiel erlittenen 1:4-Niederlage gegen den TuS Rotenhof nun auch in der zweiten Partie auf neutralem Platz dem SSC Hagen Ahrensburg, dem Vertreter der Südstaffel, mit 2:6 geschlagen geben.

Jan-Claas Harder 05.06.2019
Plön Vakanz in Preetz beendet - Neue Pastorin will Jüngere begeistern

Im Pastorat stapeln sich noch die Umzugskartons. Yasmin Glatthor ist erst vor zwei Wochen mit ihrem Mann René eingezogen. Die 30-Jährige wurde am Wochenende als neue Pastorin für die Bodelschwinghkirche in Preetz eingeführt. Damit ist eine längere Vakanz mit Vertretungsregelung beendet.

Silke Rönnau 05.06.2019