Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Plön US-Transporter lädt in Laboe
Lokales Plön US-Transporter lädt in Laboe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:14 04.06.2019
Von Frank Behling
Der US-Transporter „Carson City“ ist in Kiel eingetroffen und lädt am Munitionsdepot Ausrüstung. Quelle: Frank Behling
Anzeige
Kiel/Laboe

Die britische Fregatte „Westminster“ und die „Carson City“ sind am Montagmorgen in die Kieler Förde eingelaufen. Die Fregatte machte im Tirpitzhafen fest, die „Carson Cty“ steuerte die Mole des Munitionsdepots in Jägersberg bei Laboe an.

Anzeige

Dort wurde im Laufe des Tages Material für das Manöver Baltops 2019 umgeschlagen. Während der Liegezeit des amerikanischen Doppelrumpfschiffes ist der Fördewanderweg zwischen Laboe und Möltenort aus Sichereitsgründen gesperrt. 

Spezialschiff mit deutschen Motoren

Bei der 103 Meter langen „Carson City“ handelt es sich um einen Transporter für hohe Geschwindigkeiten. Das von vier deutschen MTU-Motoren angetriebene Schiff wurde nach Plänen der australischen Austal-Werft 2016 in den USA gebaut.

Die US Navy bereitet das Manöver Baltops in Kiel vor. Die ersten Einheiten sind eingetroffen.

An Bord ist Platz für gut 300 Soldaten mit Ausrüstung. Panzer und Lkw können auf dem Ladedeck gestaut werden. Außerdem gibt es einen Platz für Hubschrauber und Drohnen

Weitere Schiffe werden bis Donnertag täglich in Kiel erwartet. Baltops ist seit Jahren das größte Seemanöver der Nato in der Ostsee.

Hier sehen Sie Bilder vom Flugzeugträger „Juan Carlos“.

Baltops 2019

Mehr zum Seemanöver Baltops:

Spanischer Flugzeugträger kommt nach Kiel

"Mount Whitney" ist bereits in Kiel

Astrid Schmidt 03.06.2019
Hans-Jürgen Schekahn 03.06.2019
Plön Ostsee und Seen locken - Der erste Sommertag des Jahres
Hans-Jürgen Schekahn 02.06.2019
Anzeige