Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Plön Sanierung vom Bauernhaus verzögert sich
Lokales Plön Sanierung vom Bauernhaus verzögert sich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 06.05.2019
Von Anja Rüstmann
Betriebsleiter Frank Nettlau steht vor dem Niedersächsischen Bauernhaus mit dem neuen Reetdach. Das Haus Hohenzollern hat einen sechsstelligen Euro-Betrag in die Sanierung investiert. Quelle: Anja Rüstmann
Plön

Schon von weitem erkennt man, was sich an dem historischen Gebäude an der Spitze der Prinzeninsel in Plön bereits getan hat. Das Niedersächsische Bauernhaus ist mit einem neuen Reetdach eingedeckt worden. Dafür haben die Hohenzollern, denen die Insel und damit auch das Restaurant gehören, eine sechsstellige Summe auf den Tisch gelegt. Von Januar bis Ende März haben die Arbeiten gedauert.

Sanitäranlagen im Bauernhaus erneuert

Bereits im Winter 2017/18 gab es Sanierungsarbeiten. Der Pavillon ist einer Frischzellenkur unterzogen worden, hat einen neuen Holzfußboden, Elektrik und Beleuchtung bekommen. Die Sanitäranlagen im Bauernhaus und im Nebengebäude waren erneuert worden. Diesen Winter ging es nun aufs Dach. Aber auch die Küche wird renoviert, bekommt einen neuen Fußboden. Auch die Elektrik stand auf dem Plan.

Das Restaurant selber hat – noch – den Charme des Älteren. Von einem Bild an der Wand schaut der letzte deutsche Kaiser Wilhelm II. herunter. Er war es, der um 1900 hierhin seine Söhne zur landwirtschaftlichen Ausbildung schickte. Die Bodenfliesen im Eingangsbereich des ehemaligen Bauernhauses dürften schon von seiner Gattin Prinzessin Auguste Viktoria betreten worden sein und lassen die Besucher auf historischen Pfaden wandeln. Der Lieblingsplatz der Kaiserin auf der Prinzeninsel liegt noch ein Stück weiter an der Inselspitze – dort steht ihr zu Ehren ein kleiner Pavillon, in dem Spaziergänger, Kanu- und Radwanderer eine Rast einlegen können.

Zu Fuß, mit dem Fahrrad oder dem Schiff

Besuchern der Prinzeninsel ist es nicht gestattet, mit dem Auto zu kommen. Vom Parkplatz an der B430 ist es ein 1,9 Kilometer langer Fuß- oder Radweg. Taxen haben aber die Erlaubnis, die Insel zu befahren. Und Nettlau kann einen Transport organisieren. Eine weitere Möglichkeit ist das Anlanden auf der Prinzeninsel mit der Großen-Plöner-See-Schifffahrt – bis auf montags, da haben Schifffahrt und Restaurant aber auch Ruhetag.

Georg Friedrich Prinz von Preußen will in dieser Saison bereits am Parkplatz große Schilder aufhängen lassen, um den Besuchern deutlich zu machen, ob das Restaurant geöffnet ist oder nicht – von 11.30 bis 19 Uhr. 150 Sitzplätze gibt es im Biergarten, 70 im großen Pavillon und 150 im Eventzelt, das daneben aufgebaut ist. Im Haus selber finden auf drei Räume verteilt 60 Gäste Platz.

Benefizkonzert auf der Prinzeninsel

Am Dienstag, 14. Mai, findet auf der Prinzeninsel das zweite Benefizkonzert zugunsten der Prinzessin-Kira-von-Preussen-Stiftung mit der Jazzcombo des Marinemusikkorps statt - unter freiem Himmel oder bei schlechterem Wetter im Event-Zelt.

Heidrun und Wulf Köpke aus Malente spazieren vorbei. „Das ist aber schmuck geworden“, loben sie das neue Dach des Bauernhauses. „Wir hatten Glück, dass der Winter nicht so heftig war und sind damit gut vorangekommen“, erklärt Nettlau. Er freut sich, wenn er endlich wieder Gäste begrüßen kann, ebenso wie Restaurantleiterin Nicole Pruhs. Auch noch nicht da sind die Tiere auf den Koppeln. Schafe und Ziegen befinden sich noch im Winterlager.

Bootshäuser sollen umgebaut werden

Nach den Sanierungsarbeiten ist übrigens vor weiteren Umbauarbeiten. Betriebsleiter Nettlau spricht von Plänen zum Beispiel für die Bootshäuser gegenüber der Badeanstalt. Die hat das Haus Hohenzollern unlängst aus der Erbpacht zurückbekommen. Vielleicht können sie als Ferienwohnungen für Touristen hergerichtet werden? „Man muss mit der Zeit gehen“, sagt er.

Lesen Sie auch: Die Geschichte der Prinzeninsel

Mehr Nachrichten aus Plön finden Sie hier.

Hier sehen Sie weitere Bilder vom Niedersächsischen Bauernhaus:
Plön Benefizkonzert in Plön - Wieder Jazz auf der Prinzeninsel

Nach dem großen Erfolg mit mehr als 300 Besuchern im vergangenen Jahr wird es jetzt erneut ein Benefizkonzert mit Jazz vom Marinemusikkorps auf der Prinzeninsel geben. Das Jens-Peter-Glau-Swingtett aus Kiel spielt am Dienstag, 14. Mai, ab 19 Uhr auf. Geplant ist es als Open-Air-Konzert.

Anja Rüstmann 06.05.2019
Plön Ein Blick in die Historie - Die Geschichte der Prinzeninsel

Die Prinzeninsel im Großen Plöner See ist streng genommen gar keine Insel. Sie ist nur eine Halbinsel - seit im 19. Jahrhundert der Wasserstand des Sees in Plön abgesenkt wurde. Die Insel gehört dem Haus Hohenzollern.

Anja Rüstmann 06.05.2019

Die Arbeitsgemeinschaft der Wohlfahrtsverbände und die Stadt Preetz starten einen Testballon für mehr Mobilität im Alter: ein Shuttle im Kleinformat für Senioren aus Preetz. Zum Pflanzenmarkt mit verkaufsoffenem Sonntag am Sonntag, 12. Mai, kann das Shuttle erstmals ausprobiert werden.

Anne Gothsch 06.05.2019