Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Plön Verhüllung vor der Sitzung war unnötig
Lokales Plön Verhüllung vor der Sitzung war unnötig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:45 22.03.2018
Von Nadine Schättler
Der Wirtschaftsausschuss in Heikendorf tagte am Mittwochabend mit unverhüllten Bildern. Quelle: Nadine Schättler
Anzeige
Heikendorf

Erstmals seit dem Sexismus-Vorwurf konnte ein Gremium im Ratssaal mit unverhüllter Kunst tagen. Doch kurz vor Sitzungsbeginn waren die Bilder noch unter alten Laken verdeckt. „Wenn man mir etwas gesagt hätte, hätte ich auf die Verhüllung gerne verzichtet“, erklärte Kai Piepgras, der wie ursprünglich vereinbart am Mittwochmorgen seine Kunst in Betttücher gepackt hatte.

Damit hatten der stellvertretende Ausschussvorsitzende Karl-Wilhelm Scharpf und Bürgermeister Alexander Orth wohl nicht gerechnet. Kurzentschlossen legten sie selber Hand an und enthüllten die Werke. Nicht gerade zur Freude des Malers: „Diesen Vorgang finde ich doch etwas fragwürdig“, gestand er. Glücklicherweise seien seine Bilder unbeschädigt geblieben.

Plön Ehrenamtlich im Dienst - Seit zehn Jahren Hilfe für Frauen
Anja Rüstmann 22.03.2018
Plön Lions Lütjenburg spenden - 7250 Euro für Projekte in der Region
Sandra Brinkmann 22.03.2018
Nadine Schättler 22.03.2018