Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Plön Preetz: Steinewerfer sind ermittelt
Lokales Plön Preetz: Steinewerfer sind ermittelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:35 13.06.2019
Die Polizei ist nach einem Steinwurf zahlreichen Hinweisen nachgegangen und konnte nun die Täter überführen.  Quelle: Juliane Häckermann
Preetz

Die Kinder sollen die Tat gegenüber der Polizei gestanden haben. Der Stein hatte das Autodach einer 59-jährigen Fahrerin getroffen, die zum Glück unverletzt blieb. An dem Pkw entstand ein Schaden von 1000 Euro.

Weitere Details werden zum Schutz der Kinder nicht veröffentlicht. "Neben den polizeilichen Maßnahmen werden jetzt weitere Institutionen hinzugezogen, um das weitere Vorgehen abzustimmen", teilte die Polizei mit. 

Zahlreiche Hinweise nach Steinwurf auf B76

Die Polizei hatte nach einem Zeugenaufruf zahlreiche Rückmeldungen und Hinweise aus der Bevölkerung zum Steinwurf auf die B76 in Preetz erhalten. 

Interaktive Karte: Hier wurden Steine auf Fahrbahnen geworfen

In den vergangenen Monaten gab es immer wieder Steinwürfe von Brücken. Oft sind Kinder oder Jugendliche, die sich keine Gedanken über die Gefahren machen, die Übeltäter. Für die Polizei gibt es dennoch keine zwei Meinungen: Sie spricht von einer Straftat, für die bis zu zehn Jahre Gefängnis drohen. Vor allem im Frühling und Sommer häufen sich die Fälle: Auf der A210 bei Felde erwischte die Polizei 2018 zwei 14 und 15 Jahre alte Jungen, die mit Sandklumpen auf Fahrzeuge gezielt hatten.

Von KN-online

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine 51-Jährige ist am Mittwoch um 15.05 Uhr auf der B 76 Höhe Rautenbergstraße auf einen Einsatzwagen einer Hundertschaft Eutin aufgefahren. Nach Angaben der Polizeidirektion Kiel waren die Beamten auf dem Weg nach Kiel, um die dortige Polizei bei der Innenministerkonferenz zu unterstützen.

13.06.2019

Bei einem Unfall auf der B404 bei Honigsee sind am Mittwoch um 14.20 Uhr acht Menschen verletzt worden - zwei von ihnen schwer. Nach Angaben der Polizeidirektion Kiel geriet der Fahrer eines Opel Corsa auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem VW Bus, in dem sieben Personen saßen.

13.06.2019
Plön Interaktive Ausstellung - Wie sich Fremdsein anfühlt

Menschen mit Fluchterfahrung wissen, wie sich Fremdsein anfühlt. In der interaktiven Wanderausstellung „Land der Kulturen“ vom Münchener wirWerk, die Station in der Heikendorfer Gemeindebücherei macht, bieten junge Syrer einen Perspektivenwechsel an. Reporterin Nadine Schättler hat das mal getestet.

Nadine Schättler 13.06.2019