Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Plön Kalinka soll Kreispräsident werden
Lokales Plön Kalinka soll Kreispräsident werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:46 09.05.2018
Von Hans-Jürgen Schekahn
Die CDU schlägt Werner Kalinka für das Amt des Kreispräsidenten vor. Quelle: cdu
Plön

Der 66-jährige Kalinka aus Dobersdorf hatte das Amt bereits zwischen 2003 und 2008 inne.  Von 2008 bis jetzt folgte ihm sein Parteikollege Sönnichsen (64).  Die Personalie Kalinka ist im Plöner Kreistag umstritten. In anderen Fraktionen hätte man gern Sönnichsen als Vorschlag der CDU gesehen, der als ausgleichend und sachlich in seiner Arbeit geschätzt wird. Er selbst hatte seine Bereitschaft erklärt, weiterhin das Amt ausüben zu wollen. In seiner CDU-Fraktion ist der frühere Bürgermeister von Wankendorf damit gescheitert. 

Kalinka stößt bei anderen auf Ablehnung

Kalinka hatte immer wieder als Vorsitzender der Kreistagsfraktion für scharfe verbale Attacken gegen andere gesorgt. Mehrere Kreistagsabgeordnete rechnen gegenüber den Kieler Nachrichten damit, dass Kalinka längst nicht alle Stimmen der gewählten Vertreter bekommen wird. Üblicherweise wählt der Kreistag seinen Kreispräsidenten einstimmig, den traditionell die stärkste Fraktion vorschlägt.

Leyk steht an der Spitze der Fraktion

Neuer Fraktionsvorsitzender der CDU wird Stefan Leyk. Der 42-Jährige ist Stadtreferent in Lütjenburg. Leyk sitzt seit 20 Jahren im Plöner Kreistag und hatte zuletzt das wichtige Amt des Vorsitzenden im Hauptausschuss inne. Zu Beginn seiner politischen Karriere war er landesweit der jüngste Kreistagsabgeordnete. Sein Stellvertreter ist Tade Peetz aus Heikendorf.

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Kommunalwahl im Amt Lütjenburg sorgte für mehrere Überraschungen in den Gemeinden. Im folgenden die Sitzverteilung der Stadtvertretung Lütjenburg und der Gemeindevertretungen.

Hans-Jürgen Schekahn 09.05.2018
Plön Amt Großer Plöner See - Alle Gemeindevertreter gewählt

In den Gemeinden des Amtes Großer Plöner See sowie in Ascheberg und Bösdorf ziehen folgende Kommunalpolitiker in die Gemeindevertretungen ein.

Dirk Schneider 09.05.2018

Das Bürgermobil rund um die Gemeinde Helmstorf ist ein viel gelobtes Projekt. Die Gemeinden Högsdorf und Kletkamp wollen sich dem schon lange anschließen. Doch die Senioren in den Orten dürfen nicht mitfahren, weil sich die Aufnahme in die Aktivregion Ostseeküste seit knapp einem Jahr hinzieht.

Hans-Jürgen Schekahn 09.05.2018