Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Plön Endreinigung vor dem Saisonstart
Lokales Plön Endreinigung vor dem Saisonstart
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:16 28.03.2018
Von Dirk Schneider
Foto: Die Spannung steigt. Thorben Krüger schaltet wieder den Strom auf die Leitungen und prüft die Verteilerkästen an den vielen Parzellen.
Die Spannung steigt. Thorben Krüger schaltet wieder den Strom auf die Leitungen und prüft die Verteilerkästen an den vielen Parzellen. Quelle: Dirk Schneider
Anzeige
Bösdorf

Betriebsleiter Thorben Krüger und sein Team sind jetzt dabei, die gesamte Anlage nach der Winterpause wieder hochzufahren. „Aufgrund der langen Frostperiode sind wir mit einigen Arbeiten im Außenbereich etwas spät dran“, erklärt Krüger. So habe man gerade begonnen, die Wasserleitungen zu den einzelnen Standplätzen wieder zu fluten und dabei zu entlüften, was angesichts der zahlreichen Anschlüsse einige Zeit in Anspruch nehme. Und auch die Stromversorgung für die 550 Parzellen werde wieder eingeschaltet und geprüft. Dabei erlebe man auch so manche Überraschung. „Ein Verteilerkasten musste komplett ersetzt werden, weil eine Mausfamilie darin überwintert und deren Hinterlassenschaften einen Kurzschluss ausgelöst hat.“

Die eigentliche Platzpflege auf dem rund 23 Hektar großen naturnahen Areal, das direkt am Vierer See liegt, habe man mit dem Gehölzschnitt bereits im Februar abschließen können. „Jetzt müssen wir nur noch das Totholz einsammeln, die Wege instandsetzen und die Grünflächen abschleppen, bevor wir mit dem Rasenmähen beginnen können“, erzählt Krüger.

Während diese Arbeiten wie der Frühjahrsputz in allen Gebäuden zur alljährlichen Routine zählen, stehe auch der Abschluss einer größeren Baumaßnahme auf dem Programm. „Wir haben den Winter genutzt, um den Sanitärbereich eines Waschhauses von Grund auf zu erneuern und zu modernisieren“, berichtet Krüger. So stehen den Urlaubsgäste neue Duschen und WCs zur Verfügung.

Zudem verfüge der Campingpark über ein kleines Sportzentrum mit einem Fußballfeld, einen Basketballplatz und zwei Volleyballanlagen sowie einen Fitnessraum und Tischtennisplatten, die jetzt ebenfalls gewartet werden müssten. Im Kino läuft ein erster Film, um Abspielgerät und Beamer zu prüfen. Im Wellnesshaus werden probehalber die Sauna aufgeheizt und das Solarium eingeschaltet.

Schaukel und Rutsche, Wippe und Klettergerät auf dem Kinderspielplatz werden geprüft, der Einbau eines neuen Hüpfkissens hat sich verzögert. Rechtzeitig zum Beginn der heißen Phase ab Himmelfahrt soll die neue Attraktion eröffnet werden. „Dann startet auch unser Unterhaltungs- und Animationsprogramm“, erklärt Krüger.

Plön Fläche an der Hagener Au - Aufforstung für mehr Artenvielfalt
Silke Rönnau 28.03.2018
Plön Sanierung nach Sturm - Stein hat bald wieder eine Mole
Thomas Christiansen 27.03.2018
Anja Rüstmann 27.03.2018