Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Plön Arbeitnehmer seltener krank
Lokales Plön Arbeitnehmer seltener krank
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:32 14.09.2018
Von Anne Gothsch
Nils Junker (links) und Jörg Hansen stellen neben dem aktuellen Gesundheitsreport der DAK das neue digitale Therapie-Unterstützungsprogramm für Menschen mit Rückenschmerzen vor, das auch einfache Entlastungs- und Entspannungsübungen zeigt. Helga Schilk, Geschäftsführerin des Ärztenetzwerkes Eutin-Malente, will das Zusammenwirken von Ärzten und Therapeuten im Kreis Plön weiter forcieren. Quelle: Anne Gothsch
Anzeige
Preetz

„Wir freuen uns trotzdem über den leicht positiven Trend, denn in den Jahren 2015/16 sah das noch anders aus. Da lag der Krankenstand in den Kreisen Plön und Ostholstein weit über dem Bundesdurchschnitt und in Schleswig-Holstein an der Spitze“, berichtet Nils Junker, Chef der DAK-Gesundheit Ostholstein/Lübeck. Laut der vorliegenden Studie hatten die Städte Lübeck, Neumünster sowie der Kreis Rendsburg-Eckernförde 2017 mit 4,4 Prozent die höchste Quote bei Ausfalltagen.

Rückenleiden häufig Ursache für Fehltage

Anzeige

Bei den Hauptursachen für Fehltage in den Kreisen Plön und Ostholstein liegen nach wie vor Erkrankungen des Muskel-Skelett-Systems an der Spitze, zu denen etwa Rückenschmerzen, Bandscheibenvorfälle oder Knieprobleme zählen. Diese Krankheitsfälle haben 2017 gegenüber dem Vorjahr um sechs Prozent zugenommen und liegen damit über dem Landesdurchschnitt. Psychische Erkrankungen rangieren ebenfalls unverändert auf Platz zwei, allerdings gibt es hier im Vergleichszeitraum einen Rückgang von vier Prozent.

Mehr Präventionsangebote für Firmen

Angesichts der zunehmenden Zahl von Erwerbstätigen mit Rückenproblemen will die DAK-Gesundheit ihre Präventionsangebote vor allem für Firmen ausbauen. ausbauen. „Beispielsweise könnten geschulte Trainer in den Betrieben Beschäftigten zu einfachen Übungen anleiten, die sie in ihren Alltag integrieren könne“, so Jörg Hansen, Chef der DAK-Gesundheit Kreis Plön/Kiel. Eine weitere Möglichkeit sei das onlinebasierte Rücken-Coaching Rücken@Fit, das aktuell entwickelt wurde, um den Versicherten Informationen und praktische Tipps bei akuten und chronischen Rückenproblemen zu geben.

14.09.2018
Plön Vor 150 Jahren in Stöfs - Der Tag, an dem König Wilhelm hielt
Hans-Jürgen Schekahn 14.09.2018