Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Plön DLRG und TSV wollen wieder ins Wasser
Lokales Plön

DLRG und TSV wollen wieder ins Wasser - Rettungsschwimmer brauchen Training

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 07.04.2021
Von Anja Rüstmann
Sie stehen vor verschlossenen Türen: Jonas Paustian, Uwe Kittmann, Jörg Faber (alle DLRG) und Dieter Willhöft vom TSV Plön setzen sich für eine möglichst schnelle Wiedereröffnung der Schwimmhalle ein, damit Rettungsschwimmer trainieren können und Kinder Schwimmen lernen.
Sie stehen vor verschlossenen Türen: Jonas Paustian, Uwe Kittmann, Jörg Faber (alle DLRG) und Dieter Willhöft vom TSV Plön setzen sich für eine möglichst schnelle Wiedereröffnung der Schwimmhalle ein, damit Rettungsschwimmer trainieren können und Kinder Schwimmen lernen. Quelle: Anja Rüstmann
Plön

Die Zeit drängt: Die Bade-, Segel- und Paddelsaison naht. „Die Rettungsschwimmer müssen unbedingt wieder ins Training“, sagte Jonas Paustian von der D...

Neues Lachmöwen-Domizil - Die Kostüme stehen schon bereit
Nina Janssen 07.04.2021
Silke Rönnau 07.04.2021
Silke Rönnau 06.04.2021