Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Plön Lesegärten sollen weiterblühen
Lokales Plön Lesegärten sollen weiterblühen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:14 19.08.2019
Von Anne Gothsch
Notburga Reisener (links) las mit ihrer Tochter Elisa abwechselnd einzelne Geschichten aus dem Buch „Good Night Stories For Rebel Girls“, in dem 100 außergewöhnliche Frauen vorgestellt werden. Quelle: Anne Gothsch
Anzeige
Dersau

Schon vor längerer Zeit hatte Roswitha Richter angekündigt, mit nunmehr 80 Jahren etwas kürzer treten zu wollen (wir berichteten). „Es wäre doch jammerschade, wenn dies das Ende der Veranstaltungsreihe bedeuten würde, die bisher so viel Zuspruch fand“, meinte Notburga Reisener und sprach damit allen Gastgebern und Helfern aus dem Herzen, die das Projekt über die Jahre unterstützt haben.

Die Jubiläumsveranstaltung folgte erstmals einem etwas anderen Konzept, denn alle sechs Lesungen fanden am Ufer des Großen Plöner Sees statt und wurden hauptsächlich von Dersauern bestritten.

Anzeige

Leider hatte sich der Wunsch des kleinen Organisationsteams, zum zehnten Geburtstag trockenes Wetter zu haben, nicht erfüllt, sodass aufgrund der teils heftigen Regenschauer die Anzahl der Zuhörer im Laufe des Nachmittags abnahm. Doch ausgerüstet mit Regenjacke und Schirm harrten etliche Besucher dennoch aus und wurden mit so manch spannender oder amüsanter Geschichte belohnt.

So sorgten etwa Andrea von Winkler und Merle Schaknat, die mit verteilten Rollen aus dem Buch „Gut gegen Nordwind“ von Daniel Glattauer lasen, bei den Zuhörern immer wieder für Heiterkeit. Zum Schmunzeln brachte auch Gerhard Reis sein Publikum, der die Geschichte „Das Atelierfest“ aus der Sammlung „Lieblose Legenden“ von Wolfgang Hildesheimer zum Besten gab.

Viele Parallelen zu Dersau

Eher nachdenklich stimmten die Texte über das fiktive Dorf Brinkebüll aus Dörte Hansens Roman „Mittagsstunde“, aus dem Angelika Fabricius vorlas. Viele Parallelen zu Dersau wurden dabei offenbar – die Schule wurde geschlossen, ebenso zwei von vier Gasthäusern, und auch frühere Läden existieren nicht mehr. „Doch wenn alles gut geht, entsteht eine neue Art der Gemeinschaft, könnte sinngemäß das Fazit des Buches lauten, was auch für Dersau zutreffen kann“, meinte Angelika Fabricius zuversichtlich.

Zuversicht pur verbreiteten auch Notburga und Elisa Reisener, die abwechselnd aus dem Buch „Good Night Stories For Rebel Girls“ vorlasen, in welchem 100 außergewöhnliche Frauen vorgestellt werden. In kurzen Geschichten wird darin beschrieben, wie sie alle ihr Leben selbst in die Hand nehmen, sich in Kriegszeiten oder reinen Männerdomänen behaupten, ihre Träume verwirklichen und Wissenschaftlerin, Pilotin, Erfinderin, Admiralin oder Radsportlerin werden.

Gespannt folgten die Zuhörer auch den Passagen aus Michael Endes Fantasy-Roman „Die unendliche Geschichte“, aus dem Heiko Maaß mit seinen Söhnen Henning und Christoph vorlas, sowie den „Geschichten aus dem Mumintal“, die Doris Haupt zu Gehör brachte.

Hans-Jürgen Schekahn 19.08.2019
Plön Neubaugebiet Krützkrög - Hausbauer können loslegen
Astrid Schmidt 19.08.2019
Anne Gothsch 18.08.2019