Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Plön Mit neuem Schulhof ins Jubiläumsjahr
Lokales Plön Mit neuem Schulhof ins Jubiläumsjahr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 05.06.2019
Von Astrid Schmidt
Pünktlich zum Jubiläumsjahr ist das neue Schulgelände der Dörfergemeinschaftsschule fertig gestellt. Schulleiterin Margret Hügel: "Wir sind dem Schulträger sehr dankbar, denn gerade die Grundschüler brauchen viele Bewegungsmöglichkeiten." Quelle: Astrid Schmidt
Anzeige
Probsteierhagen

Darauf haben Schüler wie Lehrer der Dörfergemeinschaftsschule lange gewartet: das neue Außengelände lädt ein zum Klettern, Toben, Klönen, Herumtollen oder auch zum Relaxen. Mehr als 200.000 Euro hat der Schulträger investiert, gefördert wurde die Maßnahme aus Mitteln der Aktivregion Ostseeküste. In Regie des Bildhauers Ingo Warnke waren die ersten Pläne bereits vor vier Jahren entstanden.

Die Mädchen und Jungen selbst hatten ihre Ideen und Wünsche eingebracht. „Es konnte nicht alles eins zu eins umgesetzt werden, aber viele Elemente, die sich die Kinder gewünscht haben, sind hier auch entstanden“, erklärte Schulleiterin Margret Hügel. Aufgrund des langen Planungsprozesses seien auch immer wieder neue Ideen eingeflossen. „Vor allem sind die vielen Bewegungsmöglichkeiten für unsere Grundschüler wichtig“, betonte sie den Schwerpunkt.

Anzeige

Kinder lieben neuen Kletterparcours der Dörfergemeinschaftsschule

Das konnten die Kinder nur bestätigen. „Mein Lieblingsgerät ist der Kletterparcours. Es ist schön, weil der so viele verschiedene Stationen hat“, sagte Theo. Auch die anderen Zweitklässler wie Jordan, Emil und Finn hangeln von einer Plattform zur nächsten, um dann über den Balancierweg auf die nächste Ebene zu gelangen.

Hier sehen Sie Impressionen vom neuen Schulhof der Dörfergemeinschaftsschule in Probsteierhagen.

Auch Shona, Pauline, Liel und Flavia freuen sich besonders über die vielen Kletterelemente. Aber die Erstklässlerinnen mögen auch den Kreativ-Pfad mit seinen Feldsteinen und den interaktiven Möglichkeiten.

Jeden Tag eine Show im Zirkuszelt in Probsteierhagen

Eine besondere Herausforderung, vor allem für die Dritt- und Viertklässler sei dann schon die Kletterwand. „Die Kinder entwickeln zwar auch Ehrgeiz, lernen es aber auch, dass nicht alles sofort gelingt, sich Ziele zu setzen“, erklärte die Schulleiterin einen wesentlichen Lernfaktor der vielen unterschiedlichen Bereiche. Es freue sie und das Kollegium besonders, dass sie pünktlich zum Jubiläum der Schule das neue Außengelände präsentieren können. Denn diese Woche steht komplett im Zeichen der Feierlichkeiten. Die Schüler können ein eigens dafür aufgebautes Zirkuszelt nutzen. Sie studieren ein Programm ein, dass sie dann täglich 17.30 Uhr, in der kreativ geschmückten Pausenhalle den Eltern und Gästen als Galavorstellung präsentieren. Damit stellen die Grundschüler einmal mehr die Vielseitigkeit und das Engagement der Lehrer ihrer Schule unter Beweis.

Dörfergemeinschaftsschule

Zur Historie:
Die Schule war ursprünglich als Grund- und Hauptschule für die Dörfer Probsteierhagen, Wendtorf, Lutterbek, Prasdorf, Fahren, Dobersdorf, Stein und Passade vorgesehen. Seit 2006 ist die Schule eine reine Grundschule, die seither auch eine Offene Ganztagsschule zu bieten hat. Die Schule hat mit dem Schulverband Probstei-West einen eigenständigen Schulträger, der neben dem Schulverband Probstei besteht.

Plön Kontrollen im Kreis Plön - Einsatz gegen Drogen und Handy am Steuer
Silke Rönnau 04.06.2019
Hans-Jürgen Schekahn 04.06.2019
Plön Schöffengericht Plön - Ladendieb aus Liebe zur Ehefrau
Hans-Jürgen Schekahn 04.06.2019
Anzeige