Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Plön Kieslaster und Drehleiter im Graben
Lokales Plön Kieslaster und Drehleiter im Graben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:00 20.06.2019
Von Dirk Schneider
Langsam schwebt die verunglückte Plöner Drehleiter, die mittels eines Schwerlastkrans aus dem Straßengraben gehoben wurde, zurück auf die Bundesstraße. Quelle: Dirk Schneider
Wittmoldt

Was ist passiert? Gegen 15.15 Uhr verunglückte ein Kieslaster, der mit 20 Tonnen Lehm beladen war. Laut Polizeiangaben geriet der Lkw-Fahrer aus noch ungeklärter Ursache auf die Bankette und rutschte in den Graben. Als die Polizeibeamten am Unfallort eintrafen, forderten sie die Plöner Feuerwehr zur technischen Unterstützung an. Der Sattelzug hatte sich tief in die Böschung eingegraben und dabei auch einige Bäume beschädigt und umgerissen, sodass Äste den Radweg blockierten und auf die Straße zu fallen drohten.

Zweiter Unfall mit der Drehleiter

Die Wehr rückte mit mehren Hilfsfahrzeugen aus. Als die schließlich die Drehleiter rund 25 Minuten später am Stau, der sich mittlerweile gebildet hatte, vorbeifahren wollte, geschah ein zweiter Unfall. Ein Pkw-Fahrer hatte ein Wendemanöver gestartet und touchierte die Drehleiter. Beim Versuch auszuweichen, landete das Feuerwehrfahrzeug im Graben. Die beiden Feuerwehrleute kamen ebenso wie der VW-Scirocco-Fahrer vorsorglich wegen des Verdachts auf einen Schock ins Krankenhaus, wurden aber schon am frühen Abend wieder entlassen. Der Fahrer des Kieslasters blieb unverletzt.

Der Verkehr wurde umgeleitet

Gegen 18.30 Uhr hatte ein Kran die Drehleiter schließlich am Haken und zog das Fahrzeug wieder auf die Straße. Parallel starteten die Arbeiten, den Lehm aus dem Kieslaster zu baggern, um später dann dieses Fahrzeug aus dem Graben zu hieven. Die Bergungsarbeiten ziehen sich bis in den späten Abend, der Verkehr wird in Richtung Preetz über Theresienhof, in Richtung Plön über Wielen/Wittmoldt umgeleitet.

Fotostrecke: Kieslaster und Drehleiter im Graben
Plön TSV Germania Ascheberg - Gemeinde bedauert Vertragskündigung

Bürgermeister Thomas Menzel sieht in der Kündigung der Nutzungsverträge für Sportheim und -platz durch den TSV Germania Ascheberg eine Chance, bei Null anzufangen. Das Problem: Eine tragfähige Lösung müsste bis spätestens Ende 2020 gefunden werden.

Dirk Schneider 19.06.2019
Plön Lehrpfad Schönkirchen - Natur kurz und knackig erklärt

"Folgen Sie der Ameise." Wer dieser Anweisung nachkommt, die auf dem nagelneuen Faltblatt des Schönkirchener Naturlehrpfades abgedruckt ist, kann einen Rundweg voller Natur erleben. Den Lehrpfad gibt es seit 25 Jahren, auch das Schulzentrum bindet ihn in den Unterricht ein.

Sibylle Haberstumpf 19.06.2019
Plön Bürgerforum Plön - Freiere Fahrt für Radler

Das Fahrradforum „Plön fährt Rad“ möchte die Stadt für Radler sicherer und attraktiver machen. 30 Teilnehmer des Bürgerforum schlagen die Einrichtung von Radfahrstreifen und die Ausweisung von Radfahrstreifen vor.

Sven Tietgen 19.06.2019