Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Plön Roswitha Richter liegt Kultur am Herzen
Lokales Plön Roswitha Richter liegt Kultur am Herzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:47 10.07.2019
Von Anne Gothsch
Roswitha Richters Leidenschaft für gute Bücher ist in ihrem Haus in jeder Ecke sichtbar. Immer wieder gelingt es ihr, auch Kinder und Erwachsene fürs (Vor-)Lesen zu begeistern. Quelle: Anne Gothsch
Dersau

Letzteres ist ihrer liebenswürdigen Hartnäckigkeit geschuldet, mit der sie bei Unternehmen, Ämtern und Privatpersonen um Spenden für ihre Projekte warb. Für ihr ehrenamtliches Engagement wurde sie 2001 mit der Ehrennadel des Landes Schleswig-Holstein ausgezeichnet. 

Begonnen hatte sie damit 1976, als sie gerade nach Dersau gezogen war. Bis dahin hatte die 1939 in Niederschlesien Geborene einige Jahre in Frankfurt/Oder gelebt, in Halle, Berlin und im Westerwald Kunst studiert, im Keramikfach ihren Meister gemacht und acht Jahre in Trappenkamp gewohnt. „Alle bisherigen Lebensstationen waren von relativ kurzer Dauer und eigentlich immer fremdbestimmt. Dersau hatte ich mir erstmals selbst ausgesucht und wusste: Hier wollte ich Wurzeln schlagen, den Ort und seine Bewohner kennenlernen, mich in die Dorfgemeinschaft einbringen“, erzählt sie. 

Damit startete die Neu-Dersauerin damals auch gleich durch, arbeitete in der Gemeindevertretung mit und das fast durchgängig bis 2018. Heranwachsende zu fördern, lag und liegt der dreifachen Mutter am Herzen. Das tat sie neben der Arbeit in ihrer Keramikwerkstatt auch als Werklehrerin, unter anderem fast 30 Jahre im SOS-Kinderdorf in Lütjenburg, wo sie auch die Bücherei leitete.

Dersauer Bücherschrank und Leseprojekt im Kindergarten 

Denn Bücher sind ihre nächste große Leidenschaft. In ihrem Haus reichen die Bücherregale schon längst nicht mehr aus. Weil der Bücherschatz weiter wuchs und die Gemeinde den Zuschuss für die Fahrbücherei strich, richteten Roswitha Richter und ihr Mann Lutz Alker vor fünf Jahren vor ihrem Haus einen für alle offenen Bücherschrank ein. Der wird seither von Einheimischen und Urlaubern rege genutzt und wurde auch im NDR-Fernsehen vorgestellt.

Großen Anklang fand auch die Festschrift zum 650-jährigen Dorfjubiläum 2014, für die Richter mit weiteren engagierten Mitstreitern unzählige Bilder, Flurkarten und historische Dokumente gesichtet, gesammelt und ausgewertet hat. 

Im örtlichen Kindergarten gründete die Dersauerin einen Buchclub, unterstützt von der Stiftung Lesen. Jeden Freitag las sie in der Vorschulgruppe vor, zur Entlassungsfeier gab es für jedes Kind ein individuell ausgesuchtes Buchgeschenk. Mit den „Buchclub“-Kindern wurde zudem einmal im Jahr gemeinsam gekocht, Rezepte und Fotos davon sind in der Buchreihe „Kinder Küchen Kram“ des Kieler Rönne Verlags verewigt. 

Dersauer Lesegärten und LandArt von überregionaler Bedeutung

Vor zehn Jahren rief Roswitha Richter die „Dersauer Lesegärten“ ins Leben, die schon bald am Veranstaltungstag für Parkplatznot in Dersau sorgten. Viele andere Gemeinden haben inzwischen ähnliche Projekte etabliert. 

Überregionale Bedeutung erlangten auch die fünf Auflagen der Dersauer Kunsttage „LandArt“, zu deren Hauptinitiatoren Richter gehörte. Einige der dabei entstandenen Kunstwerke sind noch heute im Ort zu sehen. 

Noch bis zum September zu sehen sind auch die 27 Kurzgedichte auf Lkw-Planen, die zwischen Bäumen im Dersauer Eichholz gespannt sind. Ideengeber für die mittlerweile fünfte Wald-Installation ist Roswitha Richter. Anlässlich ihres heutigen 80. Geburtstages hat sie ihrem Mann versprochen, nun doch etwas kürzer zu treten. Ob ihr das gelingt, ist fraglich, „denn die Ideen sprudeln bei ihr nach wie vor“, verrät Lutz Alker.

Schönberg 13 Uhr: Zeit für die Parkraumüberwacher Jürgen Ehlers und Eckhard Penner, ihre Runde am Schönberger Strand zu drehen. Dort gilt ihr erster Gang dem Parkplatz am Tourist-Service, der vor allem von Badegästen frequentiert wird. Doch die Parkdauer ist begrenzt, was oft nicht beachtet wird.

Astrid Schmidt 10.07.2019

Seit 1999 gibt es das Restaurant Alte Schwimmhalle am Schloss in Plön. Mike Böse hat hier, im unteren Geschoss des ehemaligen Prinzenbades, Kulinarik und Kultur vereint. Regelmäßig finden Konzerte und Ausstellungen statt. Am 11. Juli spielt die Hörbie Schmidt Band mit Rock, Pop und Blues.

Anja Rüstmann 09.07.2019

Nach einer mehrstündigen Sperrung ist die B 76 in Fahrtrichtung Kiel wieder frei. Grund für die Sperrung zwischen den Abfahrten zur L 52 und der Wiener Allee war ein Unfall mit fünf Fahrzeugen. Ein Mann wurde lebensgefährlich verletzt. Der Unfallverursacher war laut Polizei nicht angeschnallt.

Sibylle Haberstumpf 10.07.2019