Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Plön Ein Klassenzimmer im Grünen
Lokales Plön Ein Klassenzimmer im Grünen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 06.10.2016
Von Nadine Schättler
Auf einer Koppel hinter ihrem Haus haben Helge (46), Frode (9), Karen (46) und Stine (12) Schmidt einen Freiraum für Experimente und naturnahe Erlebnisse geschaffen. Quelle: Nadine Schättler
Heikendorf

Helge und Karen Schmidt sind Biologen. Und seit Kurzem auch so eine Art Jung-Bauern. „Wir haben nicht damit gerechnet, dass es so viel landwirtschaftliche Arbeit wird“, sagen die Initiatoren des grünen Klassenzimmers. Auf einer ehemaligen Pferdekoppel direkt hinter ihrem Gartengrundstück haben sie mit Hilfe der Gemeinde Heikendorf, der BUND-Ortsgruppe und finanzieller Mittel aus der Bingo Umwelt-Lotterie ein Projekt zur Stärkung des Bewusstseins für Umwelt, Natur und Soziales umgesetzt. Etwa anderthalb Hektar ist die Fläche mit Sumpfbiotop und Moorboden groß, die das Paar neben Beruf und Familie freiwillig pflegt, damit Spiel- und Experimentierflächen für naturkundliche Beobachtungen genutzt werden können.

 „Andere engagieren sich in Vereinen, wir gestalten unser Ehrenamt hier“, sagen die Schmidts. Mindestens zwei Mal pro Saison wird die Feuchtwiese mit einem alten Kramer-Traktor gemäht, der vorübergehend in der hauseigenen Garage den Familienbus ins Freie versetzt hat.

 „Das Mähen ist ein Riesen-Abenteuer. Wie vor 50 Jahren“, schwärmt Helge Schmidt. Wenn „Herr Kramer“ mit seinem Mähwerk und später mit der Ballenpresse anrollt, kommen alle Nachbarn aus ihren Gärten und helfen mit. „Das ist ein richtiges soziales Event geworden.“

 Die Idee für das grüne Klassenzimmer kam der jungen Familie bei ihren regelmäßigen Norwegen-Reisen. Dort sind Lernorte im Freien üblich. Die brachliegende Koppel hinter ihrem Haus, eine Ausgleichsfläche der Gemeinde, fanden sie ideal für das Projekt. Mit Hilfe des BUND und der Gemeinde entstand auf der von ihnen gepachteten Fläche jetzt eine ökologische Wiese mit einer Hütte für Hilfsmittel wie Kescher oder Bestimmungsbücher und einer Sitzgruppe für 30 Kinder und Erwachsene. Dort können Schüler und Kindergartenkinder picknicken, Projekte umsetzen, lernen oder auf Entdeckungsreise gehen. Zudem hat der Krokauer Imker Gerhard Heide Bienenkästen zu Unterrichtszwecken und zur Entwicklung eines Lebensraums für seine Tiere an die angrenzende Streuobstwiese aufgestellt.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Preetz hofft auf einen neuen Pendelzug, der eine dritte Verbindung pro Stunde nach Kiel schaffen soll. Außerdem soll ein zusätzlicher Haltepunkt gebaut werden. Doch Ascheberg ist mit dem Konzept von Nah.SH für eine veränderte Bahntaktung zwischen Kiel und Lübeck noch nicht zufrieden.

Silke Rönnau 06.10.2016
Plön Freie Fahrt in Schwentinental - B 76-Baustelle fertig

Autofahrer auf der Bundesstraße 76 in Schwentinental können aufatmen: An diesem Freitag wird die acht Kilometer lange Dauerbaustelle erst einmal wieder aufgelöst.

Ralph Böttcher 06.10.2016

Die Polizei hat am Mittwochnachmittag in Schwentinental 62 Autos kontrolliert. 33 von ihnen fuhren zu schnell. Der schnellste Fahrer wurde mit 58 Kilometern pro Stunde in der Dreißiger-Zone gemessen und war damit fast doppelt so schnell wie erlaubt.

KN-online (Kieler Nachrichten) 06.10.2016