Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Plön Baum stürzte in Plön auf die Bahngleise
Lokales Plön Baum stürzte in Plön auf die Bahngleise
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:39 09.08.2019
Von Silke Rönnau
Ein Regionalexpress musste am Donnerstagabend seine Fahrt unterbrechen.  Quelle: Patrick Pleul/dpa (Symbolfoto)
Plön

Am Donnerstag kurz nach 18 Uhr erhielt die Bundespolizei die Information, dass ein Regionalexpress auf der Fahrt von Kiel nach Lübeck in Plön gegen einen im Gleisbereich liegenden Baum gefahren war, teilte Pressesprecher Gerhard Stelke mit. Fahrgäste seien nicht verletzt worden, der Zug sei fahrbereit geblieben.

Die Bundespolizei veranlasste sofort die Sperrung der Strecke, dadurch kam zu zahlreichen Verspätungen. Vor Ort trafen Feuerwehr sowie Streifen von Landes- und Bundespolizei ein. Die Feuerwehr zersägte den Baum, der wohl durch den Starkregen den Halt verloren hatte. Nach einer guten Dreiviertelstunde war das Hindernis beseitigt und der Regionalexpress konnte seine Reise fortsetzen.

Bundespolizist entdeckt nachts Jugendliche auf den Gleisen

Gut drei Stunden später, gegen 23.30 Uhr, war ein Bundespolizist gerade auf dem Heimweg in Plön unterwegs. In Höhe Bahnübergang Ascheberger Straße entdeckte er zwei Jugendliche, die sich im Gleisbereich aufhielten. Der Beamte versetzte sich sofort "in den Dienst", wies die beiden Jugendlichen an, sich sofort aus den Gleisen zu entfernen, und informierte telefonisch die Leitstelle in Kiel.

Die 15 und 16 Jahre alten Jugendlichen gaben an, von dem in der Nähe liegenden Campingplatz zu kommen. Sie erhielten von dem Bundespolizisten eine Standpauke hinsichtlich der Gefahren an Bahnanlagen und wurden nochmals eindringlich belehrt. Anschließend entließ er die beiden und beobachtete noch, dass sie mit "bedröppelten Gesichtern" und hängenden Schultern Richtung Campingplatz trotteten, so die Polizei am Freitag. 

Weitere Nachrichten aus dem Kreis Plön lesen Sie hier.

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Plön DRK-Kinderferientage - Tobe-Chaos in der Kaserne

Einmal im Jahr herrscht Chaos auf dem Kasernengelände in Todendorf. Statt exerziert und stillgestanden wird dann getobt und gebastelt, denn die Jugendabteilung des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) veranstaltet wieder die Kindertagesferien.

Frida Kammerer 09.08.2019
Plön Klimaschutz per Fahrrad - Stadtradeln geht in die zweite Runde

Nach der erfolgreichen Premiere bei der Kampagne Stadtradeln im vergangenen Jahr war klar, dass sich Plön auch 2019 an der bundesweiten Klimaschutz-Aktion beteiligt. Vom 18. August bis zum 7. September sollen die Teilnehmer möglichst oft das Auto stehen lassen und aufs Fahrrad umsteigen.

Anja Rüstmann 08.08.2019
Plön Leihräder in Mönkeberg - Amtsflotte kommt ins Rollen

Sie haben drei Gänge und sind leicht zu bedienen: Fünf Fahrräder der „Sprottenflotte“ können ab sofort in Mönkeberg am Fähranleger ausgeliehen werden. Heikendorf und Schönkirchen folgen bald. Das Amt Schrevenborn ist damit Vorreiter im Kreis Plön. Die ersten 30 Minuten jeder Fahrt sind kostenlos.

Sibylle Haberstumpf 08.08.2019