Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Plön Welttischtennistag am Kührener Berg
Lokales Plön Welttischtennistag am Kührener Berg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:08 06.04.2019
Von Signe Hoppe
Vorhand, Rückhand, blitzschnelle Ballwechsel, ping und pong – Trainer Klaus Neumann schlug einen Ball nach dem anderen hinüber zu Momme und gab ihm wertvolle Tipps. Quelle: Signe Hoppe
Anzeige
Preetz

Udo Karkowski brennt für den Tischtennissport. Der 73-Jährige hat die Tischtennissparte der Freien Turnerschaft, die FT Preetz Dragons, zum Erfolg geführt. 134 Mitglieder, davon über 90 aktive Spieler von drei bis 85 Jahre, Landesmeister, Deutsche Meister – der kleine weiße Ball springt erfolgreich über die blauen Platten bei den Dragons.

Udo Karkowski möchte andere von der schnellsten Rückschlagsportart der Welt begeistern. Anlass war der Welttischtennistag am 6. April, der in diesem Jahr auf einen Sonnabend fällt. „Das wollte ich schon immer mal machen“, sagt das Tischtennis-Urgestein. „Wir planen jetzt monatlich einen Familientag zu dem jeder kommen kann, unabhängig vom Training bei uns.“

Anzeige

Tischtennis für die Familie

„Ich mache das erst seit 43 Jahren. Den kleinen weißen Ball zu beherrschen, das macht die Faszination aus.“ Auf relativ kurze Entfernung könne er Geschwindigkeiten bis zu 180 Stundenkilometer erreichen. Kürzlich haben die Dragons eine neue Gruppe für Vier- bis Sechsjährige aufgemacht. Es gebe auch reine Mädchengruppen, eine Schüler-AG im Friedrich-Schiller-Gymnasium, eine Seniorengruppe und Rollifahrer.

„Sport hat eine gewaltige Integrationskraft“, so Karkowski. Bei den Dragons spielen zwölf Flüchtlinge. „Jeder sollte die Chance haben, Tischtennis zu spielen – mit der ganzen Familie.“

Signe Hoppe 07.04.2019
Michael Felke 06.04.2019
Signe Hoppe 06.04.2019